ICEC-Veranstaltungen

Fachtagung 2019

Zugangshürden im Kita-System abbauen:
lokale Steuerungsansätze in internationaler Perspektive

22./23. Oktober 2019, Berlin

Fachtagung 2016

Qualität: viele Wege, ein Ziel?
Internationale Steuerungs- und Sicherungsansätze aus dem frühkindlichen Bereich

10./11. November 2016, Berlin

Ausführliche Tagungsdokumentation hier

Internationale Fachkonferenz 2014

Monitoring in der frühkindlichen Bildung: Was sagen (inter)nationale Längsschnittstudien über die Wirkung früher Bildung auf die kindliche Entwicklung aus?
17. November 2014 Berlin

Programm

Keynote

Längsschnittstudien als Teil des Monitorings frühkindlicher Bildung und Betreuung in Deutschland
Prof. Dr. Yvonne Anders, Freie Universität Berlin

Messung von kindlichen Fähigkeiten in unterschiedlichen Ländern: ausgewählte nationale Längsschnittstudien

Nationales Bildungspanel (NEPS)
Prof. Dr. Sabine Weinert, Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Prof. Dr. Weinert, um die Präsentation anzufragen: sabine.weinert(at)uni-bamberg.de

Studie zur frühkindlichen Bildung und Entwicklung (SEED)
Prof. Dr. Edward Melhuish, Birkbeck University of London, University of Oxford
Interview

Nationale Kohortenstudie zu frühkindlicher Bildung und Betreuung (Pre-COOL)
Prof. Dr. Paul Leseman, Universiteit Utrecht

Messung der Auswirkungen von frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung auf kindliche Fähigkeiten durch Längsschnitterhebungen: Grenzen und Möglichkeiten
Dr. Steven Barnett, Rutgers University, New Brunswick (USA)

Internationale Messung kindlicher Fähigkeiten

International vergleichbare Daten der OECD zu frühkindlicher Bildung und Betreuung: Von Beteiligungs- und Finanzierungs- zu Qualitätsindikatoren
Miho Taguma OECD, Paris

Internationale Fachtagung 2014

Gleicher Start für alle? Selektive Teilhabe und inklusive Ansätze frühkindlicher Bildung in internationaler Perspektive
08./09: Juli 2014 München

Programm

Keynote

The role and impact of universal access to quality ECEC
Dr. Jan Peeters, Centre for Innovation in the Early Years“ (VBJK), Gent

Selektive Inanspruchnahme frühkindler Bildung - Europäsische Perspektiven

Selektivitätsphänomene bei der Inanspruchnahme frühkindlicher Bildung in Europa: Wo steht Deutschland?
Dr. Heike Wirth, GESIS, Mannheim

Zwischen Angebotsausbau und Betreuungsgeld: Selektive Nutzung öffentlicher Kinderbetreuung in Deutschland
Dr. Christian Alt, Deutsches Jugendinstitut, München

Einflüsse nationaler und kommunaler Politiken auf selektive Inanspruchnahme

Equal access to quality ECEC – what policies make the difference?
Dr. Ludovica Gambaro, Universität London, UK

Improving accessibility of early child care in Brussels
Ilse Verbeke, Kind en Gezien, Brüssel

Inklusive Bildung und Betreuung sowie Partizipation von Eltern

Zugewanderte Familien: Wünsche der Eltern und Qualität der außerfamiliären Betreuung
Prof. Birgit Leyendecker, Ruhr-Universität Bochum

Evaluation of Sure Start Centres in England: delivery of family services
Dr. Maria Evangelou, Universität Oxford, UK

Elterninitiativen und Elternuniversitäten des ACEPP-Netzwerks in Frankreich
Michelle Clausier, ACEPP-Netzwerk, Paris

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung als inklusives Praxiskonzept in Kindertagesstätten – Das Projekt ‚Kinderwelten‘ in Deutschland
Petra Wagner, Institut für den Situationsansatz, FU Berlin

ICEC-Auftakttagung 2013

Frühe Bildung und Betreuung in internationaler Perspektive: Was können wir voneinander lernen?
29./30. April 2013 Berlin

Programm

Der Blick über die Grenzen

Ziele und Strategien der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)
Prof. Dr. Barbara Ischinger, OECD-Bildungsdirektorat, Paris

Ziele und Strategien der Europäischen Union (EU)
Nóra Milotay, European Commission, Directorate General for Education and Culture, Brussels

Was bringt ein Blick über die Grenzen für die Gestaltung des bundesdeutschen Systems der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung?
Prof. Dr. Bernhard Kalicki, DJI, München

Pädagogische Fachkräfte

Professionalität und Kompetenz in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung: systematisch, politisch und dialogorientiert
Dr. Mathias Urban, University of East London, UK

Professionalisierung auf dem Prüfstand: Zehn Herausforderungen im internationalen Kontext
Pamela Oberhuemer, Institut für Frühpädagogik, München

Bildungspläne

Current issues in Swedish early childhood education
Dr. Anne Kultti, Göteborgs Universitet, Göteborg

Die aktuelle Dynamik der frühkindlichen Bildung und Betreuung in Luxemburg und die Herausforderungen an Gesellschaft und Politik
Manuel Achten, Ministère de la famille et de l'intégration, Luxemburg

Evaluation und Monitoring

International approaches to monitoring and evaluation, what should we monitor, why and how?
Richard Walley, neuseeländischen Bildungsministerium

Monitoring quality in early childhood education and care: an English perspective
Chris Barnham, Department of Education, London.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.