Das Teilprojekt 3 der Ukraine-Forschung am DJI„Ukrainische Jugendliche in Deutschland“ (Leitung: Sophia Chabursky; K1) plant qualitative Interviews von 20 Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren in möglichst unterschiedlichen Lebenslagen zu Fluchtmotivation, Ankunftserfahrungen, Erfahrungen mit dem deutschen Bildungssystem, sozialen Beziehungen und Freizeit in Deutschland sowie zu psychischer Gesundheit und Zugang zu Gesundheitsdienstleistungen. Die Interviews sollen auf Ukrainisch geführt werden und anschließend ins Deutsche übersetzt werden. Interviewpartner:innen sollen über mehrere Feldzugänge gewonnen werden, u.a. Willkommensklassen an Schulen, in der Flüchtlingshilfe Ehrenamtlich Tätige, soziale Medien und Beratungsstellen der Kommunen.

In TP 3 sollen zum Oktober 2022 die Rekrutierung und Instrumentenentwicklung fertiggestellt sein, sodass die Feldphase im Oktober/November durchgeführt und bis Jahresende 2022 die Auswertungen erfolgen können. Für Januar/Februar 2023 sind detaillierte Analysen geplant, die die Vorabergebnisse, die schon Ende 2022 bereitstehen sollen, vertiefen. 

Kontakt

+49 89 62306-225
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Mehr zum Projekt