2007 ist das Hauptthema der UN-Frauenrechtskommission die „Beseitigung aller Formen der Diskriminierung und Gewalt gegen Mädchen“. In diesem Zusammenhang erarbeitet das Projekt Texte, in denen relevante Dimensionen der Benachteiligung von Mädchen in Europa und speziell in Deutschland identifiziert werden. Unter anderem wurde bis Ende Februar 2007 ein Mädchenbericht erstellt. Parallel dazu wurde ein Jungenbericht verfasst, der auf die besondere Lebenslage und den Förderbedarf von Jungen verweist. Die Berichte wurden in deutscher und englischer Sprache verfasst. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend förderte das Projekt und hat auf der Basis der beiden Berichte eine Broschüre mit dem Titel "Mädchen und Jungen in Deutschland: Lebenssituationen - Unterschiede - Gemeinsamkeiten" herausgegeben.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.