Das Projekt zielt darauf, Erziehungs- und Bildungsaufgaben zu eruieren, die aufgrund der Kommerzialisierung medialer Informations- und Kulturangebote entstehen. Dabei geht es insbesondere darum, eine medienpädagogische und bildungspolitische Antwort auf die Veränderungen der Medienlandschaft zu finden.

mehr Informationen

Kontakt

+49 89 62306-204
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Gefördert / finanziert durch

Bundesministerium für Bildung und Forschung

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.