Projektrahmen und Konzeption

Zwanzig Jahre nach dem Erscheinen des 6. Jugendberichtes ist es an der Zeit zu überprüfen, inwieweit Jugendhilfe und Jugendarbeit die Forderungen der Berichtskommission nach Gleichberechtigung von Mädchen und Jungen einlösen und welche Bereiche heute noch der Entwicklung und Förderung bedürfen. In den 70er Jahren begannen im Zuge der neuen Frauenbewegung Frauen erstmals sowohl ihre eigene Situation als Frauen in der Jugendarbeit als auch die Situation der Mädchen in den Einrichtungen zu thematisieren. In ihren Analysen wurden die Diskriminierung, Benachteiligung und Funktionalisierung von Mädchen erstmals thematisiert. Der Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre verfaßte 6. Jugendbericht zur "Verbesserung der Chancengleichheit von Mädchen in der Bundesrepublik Deutschland" war schließlich die erste umfassende Bestandsaufnahme zu den Leistungen der Jugendarbeit und Jugendhilfe und über die Defizite und den entsprechenden Handlungsbedarf, der sich in einem Katalog von Empfehlungen niederschlug.

mehr Informationen


Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.