Das „Qualifizierungshandbuch Kindertagespflege“ (QHB) (Schuhegger u.a. 2019) findet zunehmend Verbreitung in der Grundqualifizierung von Kindertagespflegepersonen. Im Zuge von Prozessen der Digitalisierung, die sich in den Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe und der Erwachsenenbildung verbreiten, stellen auch Bildungsträger ihre Angebote zur Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen teilweise auf digitale Lehr-Lernformate um. Basierend auf wissenschaftlichen Erkenntnissen zum digital unterstützten Lehren und Lernen (Arnold u.a. 2018) sowie anhand von praktischen Erfahrungen werden im Projekt ein Konzept und entsprechendes Material entwickelt, welches (angehenden) Kindertagespflegepersonen, Referentinnen und Referenten sowie Bildungsträgern innerhalb der Grundqualifizierung eine digitale Auseinandersetzung mit den Elementen des „Qualifizierungshandbuches Kindertagespflege (QHB)“ ermöglicht. Dabei wird eine didaktisch sinnvolle Kombination von traditionellen Präsenzphasen und E-Learning (Blended Learning) angestrebt. Es sollen einerseits die Kernelemente des QHB (die Kompetenzorientierung und die enge Theorie-Praxis-Verzahnung) berücksichtigt werden und andererseits die Vorteile einer digitalisierten Qualifizierung (Selbststeuerung von Lernprozessen, zeitliche und räumliche Flexibilität, Kostenersparnis u.a., Erpenpbeck u.a. 2015) zum Tragen kommen.

Das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte Projekt erarbeitet darüber hinaus im Rahmen eines weiteren Schwerpunktes das QHB-Erweiterungsmaterial „Essen und Ernährung in der Kindertagespflege“. Aktuelle ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse und Diskurse der frühpädagogischen Ernährungsbildung sowie Erfahrungen aus der Kindertagespflegepraxis fließen in die Erarbeitung ein.

Zunächst werden vorliegende Erkenntnisse zum Themenbereich E-Learning in der Erwachsenenbildung und seiner Verknüpfung mit kompetenzorientieren Lehr-Lern-Konzepten aufbereitet. Des Weiteren werden vorhandene Online-Kurse in der Qualifizierung von Kindertagespflegepersonen, in der frühpädagogischen Aus- und Weiterbildung sowie im kindheitspädagogischen Studium inklusive den Erfahrungen damit analysiert (Buschle/König 2018).

Auf dieser Grundlage wird ein Konzept entworfen, das die Auswahl bestehender Themenbereiche des QHB für eine Transformation in ein Blended-Learning-Format begründet. In Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten wird darauf aufbauend ein digitales Weiterbildungsmaterial entwickelt, das – unter Nutzung von digital verfügbaren Tools und Ressourcen– an die speziellen Erfordernisse der Kompetenzorientierung, der Theorie-Praxis-Verzahnung und der Lernvoraussetzungen der Kindertagespflegepersonen angepasst ist (Gerner u.a. 2019). Anschließend wird der Einsatz des neuen Materials in Zusammenarbeit mit Tagespflegepersonen sowie Referentinnen und Referenten in der Aus- und Weiterbildung erprobt. Zum Ende des Projekts wird das entstandene Blended-Learning-Material für den Einsatz in der Weiterbildung bei Bildungsträgern verfügbar gemacht.

  • Entwicklung von Richtlinien und Standards für ein Blended-Learning-Angebot in Form eines „E-Manual“ auf Basis der kompetenzorientierten Didaktik des QHBs
  • Erarbeitung von digitalen Lehr- und Lernmaterialien zu inhaltlichen Themenbereichen des QHB und Bereitstellung voraussichtlich auf einer Verlagsplattform
  • Weiterentwicklung der digitalen Lehr- und Lernmaterialien und das „E-Manual“ aufgrund von Expertinnen-/Expertengesprächen und Feedback von Bildungsträgern sowie Referentinnen und Referenten.
  • Erarbeitung des QHB-Erweiterungsmaterials „Essen und Ernährung in der Kindertagespflege“.

Arnold, Patricia/Kilian, Lars/Thillosen, Anne Maria/Zimmer, Gerhard M. (2018): Handbuch E-Learning. Lehren und Lernen mit digitalen Medien. 5. erweiterte Auflage. Bielefeld

Buschle, Christina/König, Anke (2018): E-Learning und Blended-Learning-Angebote: Möglichkeiten beruflicher Weiterbildung für Kita-Fachkräfte. In: MedienPädagogik, H. 30, S. 50–72

Erpenbeck, John/Sauter, Simon/Sauter, Werner (2015): E-Learning und Blended Learning. Wiesbaden

Gerner, Verena/Jahn, Dirk/Schmidt, Claudia (2019): Blended-Learning: Die richtige Mischung macht‘s! Ein praktischer Ideenratgeber für digital unterstützte Lehr-/Lernkonzepte. Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg/Hochschule Ansbach. Nürnberg/Ansbach

Schuhegger, Lucia/Hundegger, Veronika/Lipowski, Hilke/Lischke-Eisinger, Lisa/Ullrich-Runge, Claudia (Hrsg.) (2019): Qualität in der Kindertagespflege. Qualifizierungshandbuch (QHB) für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei. Hannover

Kontakt

+49 345 68178-49
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle