Das Projekt diente der Aufbereitung von Ergebnissen und Dokumenten des vorangegangenen Projekts 'Konfliktverhalten von Kindern in Kindertagesstätten' (1995 - 1999). Entstanden ist ein Materialkoffer für den Einsatz in der Fort- und Ausbildung von Erzieherinnen, zum Selbststudium und/oder dem Einsatz im Erzieherinnenteam. Die Materialien wurden als eigenständige Bausteine erstellt, mit denen unterschiedliche Lernebenen angesprochen werden: Wissensvermittlung in Form von Informationsbausteinen, Leitfäden zur Selbstreflexion und Anleitungen für eigene Erkundungen, konkretes Anschauungsmaterial in Form von bearbeiteten Videoszenen.
Baustein A beinhaltet Handreichungen für Erzieherinnen zu bestimmten Merkmalen des Konfliktverhaltens von Kindern, wie z.B. die Fähigkeiten, die Kinder im Aushandeln einsetzen, die Darstellung ihrer Interessensgegensätze und den Verläufen in ihren Aushandlungen, wie die Darstellung von Schlüsselthemen in Konflikten unter Kindern.


Baustein B enthält einen Leitfaden für die systematische Beobachtung von Kindern und ihre Konflikte, einen Leitfaden für die Erforschung der eigenen Konfliktgeschichte und der Reflexion eigener Einstellungen und einen Leitfaden für den technischen Einsatz von Videos in der Beobachtung von Konfliktverläufen.

Baustein C liegt in Form einer Videokassette/CD-ROM und einem dazugehörendem Begleitheft vor. Das Video zeigt eine thematische Aufbereitung von Konflikt-Szenen, die sich vor allem mit der Körpersprache der Kinder in Konflikten beschäftigt. Das Begleitheft beinhaltet Überlegungen zur Sichtweise von Beobachtungen und will anregen zum Vergleich und Reflexion beim Anschauen von Videoszenen.

Der Materialkoffer erschien 2002 im Beltz-Verlag.