Im Kontext des Landesprogramms Familienzentren NRW werden Kindertageseinrichtungen zu Knotenpunkten in einem neuen sozialraumorientierten Netzwerk weiter entwickelt, das Kinder nicht nur qualifiziert betreut und bildet, sondern Familien auch umfassend berät und alltagsnah unterstützt. Ziel ist die Zusammenführung von Bildung, Erziehung und Beratung als Aufgabe der Kindertageseinrichtungen. Dazu sind Vernetzungen und Kooperationen mit unterschiedlichen Einrichtungen und Akteuren erforderlich, die insbesondere Angebote der Bildung, Beratung und Unterstützung von Eltern und Familien machen. Das DJI erarbeitete Handlungsempfehlungen für die Zusammenarbeit und Integration von Familienbildung und Familienzentren.


Kontakt

+49 89 62306-408
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Gefördert / finanziert durch

Paritätisches Bildungswerk, Landesverband NRW e.V.

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.