Das Deutsche Jugendinstitut hat im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) eine Konzeption zu non-formaler und informeller Bildung im Kindes- und Jugendalter als Teil eines Nationalen Bildungsberichts erarbeitet.
Der Gegenstand der Konzeption umfasst institutionelle Angebote der Kinder- und Jugendhilfe und weitere wichtige Orte oder Gelegenheiten für die Bildung von Kindern und Jugendlichen, Familie, Gleichaltrigengruppen, Medien sowie Nachhilfe als kommerzielles Angebot.
In der Konzeption wird der Anspruch entfaltet, non-formale und informelle Bildung im Kindes- und Jugendalter als Gegenstand einer nationalen Bildungsberichterstattung aufzunehmen, und werden Möglichkeiten und Perspektiven einer systemübergreifenden, integrierten nationalen Bildungsberichterstattung aufgezeigt.
Für die Bereiche der Kindertagesbetreuung, der Jugend- und der Jugendsozialarbeit werden die bestehende Datenlage dargestellt und Möglichkeiten für eine aufzubauende Datenbasis für eine nationale Berichterstattung entwickelt.

Kontakt

+49 89 62306-204
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Gefördert / finanziert durch

Bundesministerium für Famile, Senioren, Frauen und Jugend

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.