„Die Rolle von Politik in meinem Leben“

Vier Jugendliche aus Deutschland berichten darüber, für welche politische Themen sie ich interessieren, welchen Stellenwert Politik an ihrer Schule hat und wofür sie sich engagieren. 

Welche politischen Themen mir wichtig sind:
Am meisten interessiert mich, welche Auswirkungen die Entscheidungen der Politiker haben und was das für die Gesellschaft bedeutet.

Wie ich mich informiere:

Ich informiere mich meist über Fernseh-Nachrichten, und wenn mich etwas richtig interessiert, suche ich im Internet weitere Informationen dazu.

Welche Rolle Politik in der Schule spielt:
In meiner Klasse sprechen wir oft über Politik. In letzter Zeit geht es darum, dass Donald Trump in Amerika Lehrer bewaffnen will, um die Schüler zu beschützen. Das hört sich für uns total schwachsinnig an.

Wie ich Mitbestimmung an meiner Schule erlebe:
Ich bin Klassensprecherin. Zuletzt habe ich beim Winterbasar unserer Schule viel mitbestimmt.

Wofür ich mich engagiere:
An unserer Schule gibt es ein Projekt für geflüchtete Kinder. Ich habe mich zusammen mit anderen aus meiner Klasse zu diesem Projekt angemeldet, um die Kinder, die kein Deutsch sprechen, in der Schule zu unterstützen.

In meiner Klasse sprechen wir oft über Politik. In letzter Zeit geht es darum, dass Donald Trump in Amerika Lehrer bewaffnen will, um die Schüler zu beschützen. Das hört sich für uns schwachsinnig an.

Rayissa (Foto: DJI)

Welche politischen Themen mir wichtig sind:
Auslands- und Europapolitik.

Wie ich mich informiere:
Über die Spiegel-App, im Fernsehen und in der Schule.

Welche Rolle Politik in der Schule spielt:

Politik ist Thema im Sozialkundeunterricht, wir diskutieren in der Klasse, und dann gibt es noch einen Mitschüler, der uns mit seinen "News Updates" auf dem Laufenden hält.

Wie ich Mitbestimmung an meiner Schule erlebe:
Ich habe mit sechs weiteren Schülerinnen und einer Lehrerin einen Ball an der Schule organisiert. Außerdem hat meine Schule jedes Jahr auf dem Straßenfest "Meile der Demokratie" in Magdeburg einen Informationsstand, den man mitgestalten kann.

Wofür ich mich engagiere:
Ich bin Übungsleiterin im Turnverein. Hin und wieder bin ich auf Demonstrationen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, um ein Zeichen dafür zu setzen, dass das Denken mancher Menschen, vor allem hier in Magdeburg, nicht das Denken aller ist.

Stefanie (Foto: privat)

Hin und wieder bin ich auf Demonstrationen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit, um ein Zeichen zu setzen.

Welche politischen Themen mir wichtig sind:
Der Umgang mit der AfD, die in meiner Heimatstadt Magdeburg im Landtag sitzt, und der Umgang mit Donald Trump, aber auch der türkisch-kurdische Konflikt und der Krieg in Syrien bzw. das Handeln des IS (TerrororganisationIslamischer Staat, Anmerkung der Redaktion).

Wie ich mich informiere:
Vor allem im Internet, zum Beispiel auf Spiegel Online. Manchmal schaue ich aber auch Nachrichten im Fernsehen oder lese Zeitungen und Zeitschriften,wie Neon, den Spiegel oder die Zeit.

Welche Rolle Politik in der Schule spielt:
In Sozialkunde beschäftigen wir uns teilweise mit Politik. Wenn „bewegende“ Dinge passieren, sprechen wir auch in Religion oder Deutsch darüber. Zudem gibt es an meiner Schule seit zwei Jahren eine „Woche derDemokratie“, bei der unter anderem Geflüchtete von ihren Erlebnissen erzählen und eine Podiumsdiskussion stattfindet. Wie ich Mitbestimmung an meiner Schule erlebe: Wir durften zum Beispiel in Englisch das Buch aussuchen, das wir zurzeit lesen, und wir wählen jedes Jahr eine neue Klassensprecherin bzw. einen neuen Klassensprecher.

Wofür ich mich engagiere:
Ich setze mich gegen Rassismus und Faschismus und für eine offenere und friedlichere Gesellschaft ein. Außerdem trainiere ich ehrenamtlich Kinderim Turnverein.

Ich interessiere mich für den Umgang mit der AfD und mit Donald Trump, aber auch für den türkisch-kurdischen Konflikt und den Krieg in Syrien bzw. das Handeln des IS.

Sophia (Foto: privat)

Welche politischen Themen mir wichtig sind:
Außenpolitische Fragen in Bezug auf Handel, Entwicklungszusammenarbeit und Friedenspolitik, aber auch soziale Themen, wie Lohn und gerechte Arbeit.

Wie ich mich informiere:

Meine Hauptquellen sind sueddeutsche.de und Twitter, wo viele Journalisten aktuelle Informationen posten. Daneben sehe ich mir online Nachrichten und Interviews mit Politikern an.

Welche Rolle Politik an meiner Schule gespielt hat:
Das tagesaktuelle Geschehen haben wir im Fach Politik und Wirtschaft besprochen, manchmal auch in Englisch oder Geschichte.

Wie ich Mitbestimmung an meiner Schule erlebt habe:
Ich war eine Zeit lang Kurssprecher, aber besonders großen Einfluss hatte ich nicht.

Wofür ich mich engagiere:
In meiner Freizeit engagiere ich mich in einer Hochschulgruppe für entwicklungspolitische Themen und Hochschulpolitik.

Vincent (Foto: privat)

In meiner Freizeit engagiere ich mich in einer Hochschulgruppe für entwicklungspolitische Themen und Hochschulpolitik.

Weitere Analysen gibt es in Ausgabe 1/2018 der DJI Impulse „Demokratie lernen –  Wie sich politische Bildung in Zeiten von Digitalisierung und gesellschaftlicher Polarisierung wandeln muss“.

Bestellung und Abonnement von DJI-Impulse