Publikationen

Methodenanalyse zur Panelmortalität


Kuhnke, Ralf (2005):
Methodenanalyse zur Panelmortalität. Arbeitsbericht im Rahmen der Dokumentationsreihe: Methodische Erträge aus dem "DJI-Übergangspanel" Deutsches Jugendinstitut
Download
Download
Ziel von Panelstudien ist es, Aussagen über Veränderungen über die Zeit, d.h. Entwicklungen zu treffen. Die Aussagekraft von im Paneldesign angelegten Längsschnittuntersuchungen hängt maßgeblich davon ab, wie gut die TeilnehmerInnen der Ausgangsstichprobe in den folgenden Erhebungswellen wieder erreicht werden können. Die vorliegende Methodenstudie untersucht diese Prozesse der Panelmortalität im DJI-Übergangspanel, das die Bildungs- und Ausbildungsbiographien benachteiligter Jugendlicher erforscht. Die Ergebnisse der Analyse liefern Hinweise, wie die Antwortverweigerungsraten in Panelstudien mit Jugendlichen minimiert werden können.


Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.