Publikationen

Ist die Inanspruchnahme institutionalisierter Hilfen sozial selektiv?


Prein, Gerald/Santen, Eric van
In: (2015):
Ist die Inanspruchnahme institutionalisierter Hilfen sozial selektiv? Zu den Effekten des Bildungsniveaus der Eltern auf die Inanspruchnahme je nach Problembelastung der Kinder und Jugendlichen.
MünchenDownload
Manchmal sind Eltern bei der Erziehung ihrer Kinder auf externe Hilfe angewiesen. Die Inanspruchnahme solcher Hilfen ist für einen nicht unerheblichen Teil der Eltern zur Normalität geworden. Anders als Bildungs-, Betreuungs- oder Präventionsangebote scheint die Inanspruchnahme institutioneller Hilfen im Kontext familialer Problemlagen nur eine geringe soziale Selektivität aufzuweisen.


Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.