Publikationen

Lernen in der Wissensgesellschaft - individualisiert und selbstgesteuert?

Lipski, Jens (2001):
Lernen in der Wissensgesellschaft - individualisiert und selbstgesteuert?
In: Journal Arbeit, 1. Jg., H. 2, S. 18-19

In der Wissensgesellschaft wird sich aller Voraussicht nach der Trend zum individualisierten und selbstgesteuerten Lernen weiter verstärken. Damit wird auch die stärkere Nutzung eines breiten Spektrums an Bildungsangeboten und Lernorten einhergehen. Privatwirtschaftliche Bildungsangebote und informelle Lernorte werden zunehmend an Bedeutung gewinnen. Es ist nicht auszuschließen, daß am Ende dieser Entwicklung jeder ein "Bildungsunternehmer" sein wird, der für die Kosten seiner (Aus-)Bildung selbst aufkommen muß und daß der Staat seine Rolle auf die Gewährung finanzieller "Bildungshilfe" im Bedarfsfall beschränkt.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.