Publikationen

IzKK-Nachrichten


IzKK (Hrsg.) (2009):
IzKK-Nachrichten. UN-Kinderrechtskonvention: Impulse für den Kinderschutz. Deutsches Jugendinstitut
Download hier bestellen
Download
Schwerpunktthema: UN-Kinderrechtskonvention - Impulse für den Kinderschutz

Inhaltliche Beiträge:
  • Jörg Maywald: Die UN-Kinderrechtskonvention. Ihr Umsetzungsstand in Deutschland im Bereich des Kinderschutzes
  • Sebastian Sedlmayr: Kinderrechte ins Grundgesetz. Eine Verbesserung für den Kinderschutz?
  • Reinald Eichholz: Der Vorrang des Kindeswohls nach Art. 3 UN-Kinderrechtskonvention. Konsequenzen für die bundesdeutsche Praxis
  • Jörg Maywald: Zum Begriff des Kindeswohls. Impulse aus der UN-Kinderrechtskonvention
  • Reinhard Wiesner: Partizipation als Modus des Kinderschutzes. Bedeutung der UN-Kinderrechtskonvention für die Verfahren der Kinder- und Jugendhilfe
  • Ludwig Salgo: Lückenhafte Beteiligung des Kindes bei Trennung, Scheidung und Umgang. Ein Verstoß gegen Art. 12 UN-Kinderrechtskonvention?
  • Ute Thyen: Orientierungen aus der UN-Kinderrechtskonvention für den Bereich der Frühen Hilfen
  • Susanne Bunke / Perdita Kröger: Die bundesdeutsche Rechtslage nach der Ratifizierung des Fakultativprotokolls
  • Sabine Herzig: Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexueller Gewalt nach Art. 34 UN-Kinderrechtskonvention
  • Karl Späth: Vorgaben in der UN-Kinderrechtskonvention für freiheitsentziehende Maßnahmen in der Jugendhilfe
  • Hendrik Cremer: Die unzureichende Beachtung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland am Beispiel unbegleiteter Flüchtlingskinder
  • Lothar Krappmann: Ein Individualbeschwerdeverfahren für die UN-Kinderrechtskonvention
  • Manfred Liebel: "Nicht über unsere Köpfe hinweg" oder: Partizipation ist der beste Kinderschutz