wissenschaftliche Referentin

Tina Wiesner, M. A.

Contact

Tina Wiesner, M. A.
Tina Wiesner
+49 345 68178-101
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle

Currently works on the Projects:

Inklusion am Übergang Schule - Beruf

Evaluationforschung im Sozial- und Bildungsbereich

Qualitative und quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Inklusion im Sozialstaat

Verhältnis von Sozialer Arbeit und Sozialpolitik

Sozialraumorientierte Organisationsentwicklung in der Kinder- und Jugendhilfe

Professionstheorie Sozialer Arbeit

2019

  • Das Hamburger Programm ,,Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe" (SAJF) und seine wissenschaftliche Begleitforschung“. In: NDV 3/2019, S. 131-133. (zus. m. Karsten Speck, Petra Dobner und Sabrina Maichrowitz)
 
2016
  • Kooperation im Ganztag: Wohin steuern die Schulen? Erkenntnisse aus einer Evaluationsstudie zum Ganztagsgeschehen in Brandenburg. In: Fischer, Natalie et al. (Hrsg): Was sind gute Schulen? Teil 4: Theorie, Praxis und Forschung zur Qualität von Ganztagsschulen. Immenhausen bei Kassel: Prolog-Verlag, S. 202-215. (zus. mit Thomas Olk und Karsten Speck)
  • Möglichkeiten und Grenzen sozialraumorientierten Arbeitens im stationären Bereich der Hilfen zur Erziehung. Lehren aus einem Evaluationsprojekt. In: Unsere Jugend 1/2016, S. 30-40. (zus. mit Thomas Olk)
2015
  • Rückgang der Hilfen zur Erziehung durch gezielte Personalentwicklung im Jugendamt? Lehren aus der Evaluation eines Bremer Modellprojekts. In: CORAX Fachmagazin für Kinder- und Jugendarbeit 4/2015.

  • Steuerung und Weiterentwicklung der Hilfen zur Erziehung durch Organisationsentwicklung? Lehren aus einem Evaluationsprojekt. In: Dialog Erziehungshilfe 1/2015, S. 29-34. (zus. mit Thomas Olk)

2014

  • Arbeit im Sozialraum oder gezielte Fallsteuerung? In: Forum Erziehungshilfen, Heft 4/2014, S. 208-213. (zus. mit Thomas Olk)

2006

  • „Es macht `n Haufen Arbeit, aber es macht auch richtig Spaß.“ Ein Beitrag zur Didaktik der Methodenausbildung. (zus. mit Kai-Uwe Schnapp)

 
 

Projektberichterstattung (Auswahl)

  • 2021: Abschlussbericht der Begleitforschung zum Hamburger Programm „Sozialräumliche Angebote der Jugend-und Familienhilfe“ (SAJF). Im Netz unter: http://oops.uni-oldenburg.de/5060/1/abschlussbericht_sajf_20210519.pdf (zuletzt abgerufen am 06.09.2021). (zus. m. Petra Dobner, Karsten Speck et al.)
  • 2016: Evaluation des Projekts „heimspiel. Für Bildung“: Zweiter Zwischenbericht der wissenschaftlichen Projektbegleitung.Im Netz unter: https://www.heimspiel.org/fileadmin/user_upload/PDF/Formative_Evaluation_Heimspiel_komplett.pdf (zuletzt abgerufen am 06.09.2021). (zus. m. Johanna Mierendorff, Constanze Woide und Thomas Olk)
  • 2015: Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum Modellprojekt „Erziehungshilfe, Soziale Prävention und Quartiersentwicklung (ESPQ)“ (2011-2014) in Bremen. Unveröffentlichtes Manuskript.(zus. m. Thomas Olk)
  • 2015: Abschlussbericht des wissenschaftlichen Projektteams zur Durchführung der „Evaluation der Ganztagsangebote in Brandenburg“. Unveröffentlichtes Manuskript. (zus. m. Thomas Olk, Karsten Speck)
  • 2015: Quantitative Darstellung der Lebenslagen Junger Menschen in Sachsen-Anhalt im Kontext der Erstellung des Kinder- und Jugendberichts der 6. Wahlperiode. Im Netz unter: http://www.landtag.sachsen-anhalt.de/fileadmin/files/drs/wp6/drs/d4100lun.pdf (zuletzt abgerufen am 18.06.2016). (zus. m. Thomas Olk, Constanze Woide)
 

Liste vervollständigenListe reduzieren

seit 11/2021
wissenschaftliche Referentin im Projekt "Inklusion in der beruflichen Bildung" am Deutschen Jugendinstitut

06/2017 - 12/2020
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt Begleitforschung zum Hamburger Programm "Sozialräumliche Angebote der Jugend- und Familienhilfe (SAJF)" unter Leitung von Prof. Dr. Petra Dobner

07/2016 – 05/2017
Koordination des Projekts „Salam Sachsen-Anhalt“, Multikulturelles Zentrum Dessau e.V.

04 – 06/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Evaluation des Projekts „heimspiel. Für Bildung“, Zentrum für Sozialforschung Halle e.V. unter Leitung von Prof. Dr. Johanna Mierendorff, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

10/2015-03/2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich Sozialpolitik und Soziale Arbeit unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Olk, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

09/2014-09/2015
Leiterin des Projektbüros Angewandte Sozialforschung, Universität Hamburg

01/2011-08/2015
Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Modellprojekt „Erziehungshilfe, Soziale Prävention und Quartiersentwicklung“ der Hansestadt Bremen unter Leitung von Prof. Dr. Thomas Olk, Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.

08/2012-03/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin in einem Projekt des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport in Brandenburg: „Evaluation der Ganztagsangebote in Brandenburg“; Leitung: Prof. Dr. Thomas Olk, Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.

07-12/2013
Wissenschaftliche Mitarbeit an einem Auftrag des Landes Sachsen-Anhalt: „Quantitative Darstellung der Lebenslagen junger Menschen in Sachsen-Anhalt“; Leitung: Prof. Dr. Thomas Olk

05/2010 bis 12/2011
Evaluation von Fortbildungskursen im Rahmen eines Projekts zum Empowerment von Migrantenselbstorganisationen in Sachsen-Anhalt (EFI) der Jugendwerkstatt „Frohe Zukunft“ in Halle

07/2008 bis 07/2009
Wiss. Hilfskraft im Teilprojekt „Interkulturelle Kompetenz“ des Denk­werk-Projekts „Herausforderung Mensch“ der Robert-Bosch-Stif­tung unter Leitung: Dr. Hanne Schönig, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

03/2005 bis 12/2007
Wiss. Hilfskraft in einem Projekt der DFG zum kommu­nalen Parteiensystem Deutschlands unter Leitung von Prof. Dr. Everhard Holtmann

WiSe 2004/2005 bis WiSe 2009/2010
Tutorin im Lehrbereich Methoden der Politikwissenschaft bis 2007 bei Dr. Kai-Uwe Schnapp, anschließend bei Dr. Kerstin Völkl, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg