2010/07 Wie viel Personal braucht das Bildungssystem in den nächsten Jahren?

Neben den Herausforderungen, die sich für die Schulen aus dem sich weiter verschärfenden Problem des Lehrkräftemangels ergeben, hat vor allem der Ausbau der Tageseinrichtungen für Unter Dreijährige laut Bildungsbericht 2010 große Auswirkungen auf den Personalbedarf im Bildungssystem. Ob und ggf. wie die benötigten 40.000 zusätzlichen Fachkräfte angeworben werde können, hat eine Expertise des Forschungsverbundes DJI/TU Dortmund u.a. anhand von differenzierten Personalbedarfsszenarien für die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) aktuell ermittelt. WiFF ist ein Programm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Robert Bosch Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Jugendinstitut.
zum Gespräch
zur Expertise
Presseinformation
WiFF

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.