2010/06 Mitarbeit des DJI am nächsten Kinder- und Jugendbericht

DJI-Direktor Prof. Dr. Thomas Rauschenbach ist einer von zehn Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, die die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Kristina Schröder, im Namen der Bundesregierung beauftragt hat, den 14. Kinder- und Jugendbericht zu erstellen. Die Bundesregierung ist verpflichtet, Bundestag und Bundesrat in jeder Legislaturperiode einen Bericht über die Lage junger Menschen vorzulegen. Schwerpunkt des 14. Berichts ist die Bewertung der Kinder- und Jugendhilfe und ihres Beitrags zu einem gelingenden Aufwachsen junger Menschen in Deutschland. Der Bericht wird zusammen mit der Stellungnahme der Bundesregierung Anfang 2013 vorgelegt.
weitere Informationen

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.