2010/06 Arbeit mit hochkonflikthaften Trennungs- und Scheidungsfamilien

Jedes Jahr sind ca. 170.000 Kinder und Jugendliche von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. Daneben erleben Tausende von Kindern und Jugendlichen die Trennung ihrer nicht miteinander verheirateten Eltern. Im Zuge dieser Scheidungs- und Trennungsprozesse sind etwa 30.000 von ihnen dauerhaft einem stark eskalierten elterlichen Konflikt ausgesetzt, was mit erheblichen Risiken für die Entwicklung der betroffenen Kinder verbunden ist. Diese Handreichung für die Praxis gibt Orientierungshilfen für fachliches Handeln zur Sicherung des Kindeswohls an der Schnittstelle zwischen Familiengericht und Jugendhilfe in Fällen hochkonflikthafter Elternschaft.
zur Publikation
DJI Projekt: Kinderschutz bei hochstrittiger Elternschaft

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.