2010/05 Wenn nichts mehr zusammenpasst

Die Sendung IQ – Wissenschaft und Forschung auf Bayern 2 nahm eine wissenschaftliche Fachtagung des DJI zum Anlass, die heutige Situation von Familien zu reflektieren. Arbeit und Privatleben lassen sich nicht mehr so klar trennen wie bei der „Normalfamilie“ der 1960er Jahre. Nur noch 16 Prozent aller berufstätigen Menschen arbeiten zu so genannten regulären Arbeitszeiten. Aber auch wenn die Eltern beruflich sehr eingespannt sind, sparen sie möglichst nicht an der Zeit für ihre Kinder. Eher kämen sie selbst oder der Partner zu kurz – so Dr. Michaela Schier (DJI), die das Spannungsverhältnis von Arbeit und Familie mit dem Fokus Arbeitszeitflexibilisierung und berufliche Mobilität näher untersucht hat.
Die Sendung als Podcast

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.