Wachstumsmarkt Kindertagesbetreuung

In Kitas und Tagespflege arbeiten mehr Menschen als jemals zuvor, zeigen vorab veröffentlichte Ergebnisse des Fachkräftebarometers Frühe Bildung 2019

Foto: Felix Krammer, DJI

24. Juni 2019 -

Mit fast 770.000 Beschäftigten arbeiteten 2018 mehr Menschen in Kindertageseinrichtungen und in der öffentlich geförderten Kindertagespflege als jemals zuvor. 57.000 junge Menschen werden im Schuljahr 2018/19 voraussichtlich eine Ausbildung abschließen, die zu einer Tätigkeit in der Frühen Bildung befähigt – so viele wie noch nie. Gleichzeitig wachsen die fachlichen Anforderungen an das pädagogische Personal und die Kita-Leitungen. Das sind zentrale Ergebnisse des Fachkräftebarometers Frühe Bildung 2019, die die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) am 25. Juni 2019 in Berlin heute vorab präsentiert. Der gesamte Bericht wird im Juli veröffentlicht. Er liefert auf Basis amtlicher Daten ein empirisches Fundament für die Beantwortung der Frage, wie sich Ausbildungssystem, Personalstruktur und -ressourcen in der Frühen Bildung entwickeln und gibt Hinweise auf fachpolitische Herausforderungen.

Die Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF) am Deutschen Jugendinstitut (DJI) ist ein Projekt des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), der Robert Bosch Stiftung sowie des DJI und wird aus Mitteln des BMBF gefördert. Mit mehr als 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist WIFF eines der größten Drittmittelprojekte am DJI. Seit zehn Jahren begleitet WiFF die Professionalisierung in der Kindertagesbetreuung mit empirischer Forschung sowie Materialien für die Praxis.

Pressemeldung

Präsentation Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2019
Personal, Arbeitsmarkt und Qualifizierung – zentrale Ergebnisse

Fachkräftebarometer

Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)

Kontakt:

Annemarie Schuldt
Projektmarketing
Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)
Tel.: 089/ 623 06-249
schuldt@dji.de

Julia Pollert
Projektmarketing
Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte (WiFF)
Tel: 089/ 623 06-248
pollert@dji.de

Marion Horn
Abteilung Medien und Kommunikation
Tel.: 089/62306-311
horn@dji.de


Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.