DJI erarbeitet neuen Kinder- und Jugendmigrationsreport

Gestartetes Projekt schließt an frühere Migrationsberichte an

15. November 2017 -

Wie wachsen Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund in Deutschland auf? Diese Frage soll der neue Kinder- und Jugendmigrationsreport beantworten, den das Deutsche Jugendinstitut derzeit erstellt. Im Mittelpunkt der Analysen stehen

  • die Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund sowie jungen Geflüchteten,
  • deren Bildungs- und Entwicklungschancen (in schulischen und außerschulischen Kontexten)
  • sowie deren soziale und gesellschaftliche Partizipationsmöglichkeiten.

Ausgewertet werden Daten der aktuellen amtlichen Statistik und Ergebnisse aus anderen Forschungsprojekten  bzw. Publikationen. Insbesondere werden solche Studien herangezogen, die Kinder und Jugendliche als eigenständige Experten ihres Alltags betrachten und diese selbst zu vielfältigen Themen befragen.

Der Bericht, der im Herbst 2019 vorgelegt werden soll, stellt eine Weiterführung und Ergänzung des Kindermigrationsberichts aus dem Jahr 2012 und des Jugendmigrationsberichts aus dem Jahr 2013 dar.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektseite.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.