Datenschätze für die empirische pädagogische Forschung

Breitere Nutzung der Forschungsdaten aus den großen DJI-Survey-Studien für die erziehungswissenschaftliche Forschung

Symposium auf der AEPF-Tagung: Holger Quellenberg, Dr. Anja Linberg, Dr. Susanne Kuger, Magdalena Gerum (v.l.n.r.)

01. Oktober 2019 -

Das DJI bietet seit dem Jahr 2013 seine Forschungsdaten der wissenschaftlichen Gemeinschaft zur Nachnutzung in Lehre und Forschung an. Die in großen repräsentativen Survey-Studien seit vielen Jahrzehnten gesammelten Daten stehen auch für die erziehungswissenschaftliche Forschung zur Verfügung. Diese wertvollen Datensätze bieten noch nicht ausgeschöpftes Potenzial für pädagogische Fragestellungen.

DJI-Forscherinnen und Forscher stellten auf der 10. Tagung der Sektion Empirische Bildungsforschung in der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) vom 16. bis 18. September in Münster die Themenvielfalt der vorliegenden Daten vor. Sie präsentierten das Forschungsdatenzentrum am DJI und die aktuellen und umfassenden Datensätze der Erhebungen „Aufwachsen in Deutschland: Alltagswelten“ (AID:A) und der DJI-Kinderbetreuungsstudie (KIBS).

Für die erziehungswissenschaftliche Forschung könnten etwa die Themenfelder Kinder, Kindheit, Jugend und junges Erwachsenenalter sowie familiale Lebensführung analysiert werden. „Unsere Daten sollten möglichst umfassend für viele Forschungsfragen nachnutzbar sein“, sagt Dr. Susanne Kuger, Leiterin des Zentrums für Dauerbeobachtung und Methoden am DJI. „Wir haben auf der Tagung intensiv darüber diskutiert, wie wir Daten, die wir erheben, aufbereiten können, damit sie für andere Fragestellungen nutzbar sind.“

TagungsprogrammAufwachsen in Deutschland: Alltagswelten
Direkter Zugang zum ForschungsdatenzentrumInterview mit Dr. Susanne Kuger

Kontakt

Dr. Susanne Kuger
Leitung der Abteilung
Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden
Tel.: 089/62306-322
kuger@dji.de

Marion Horn
Abteilung Medien und Kommunikation
Tel.: 089/62306-311
horn@dji.de

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.