Mathematik im Kita-Alltag

Die LuPE-App unterstützt frühpädagogische Fachkräfte dabei, die „mathematische Brille“ aufzusetzen und Kinder bei der Entdeckung mathematischer Zusammenhänge zu begleiten

17. Dezember 2020 -

Frühe mathematische Bildung passiert nicht von selbst, entscheidend sind kompetente frühpädagogische Fachkräfte, die dieses Potenzial in den Kindern erkennen und gemeinsam mit ihnen Lerngelegenheiten nutzen. Die neue LuPE-App richtet sich an angehende Erzieherinnen und Erzieher. In der App werden beispielhaft mathematische Phänomene im Kita-Alltag sichtbar gemacht und spielerisch Kompetenzen für eine professionelle Bildungsbegleitung vermittelt. Anhand von fünf illustrierten Spielsituationen von Kindern können die Fachkräfte trainieren, eine „mathematische“ Brille aufzusetzen. Die App bietet so einen Zugang zu fachspezifischem und fachdidaktischem Wissen in der frühen mathematischen Bildung.

Die Nutzerinnen und Nutzer können sich in die Rolle einer Fachkraft begeben, um auf der Basis einer feinfühligen und kognitiv aktivierenden Gesprächsführung Kinder bei der Entdeckung mathematischer Zusammenhänge zu begleiten. In diesem Schritt erhalten sie sowohl Beispiele für Interaktionen, aus denen sie auswählen können als auch die Möglichkeit, eigene Interaktionsbeiträge zu formulieren. Abschließend können sie entlang von Analyse- und Reflexionsfragen zu den Spiel- und Lernsituationen ihre eigene Rolle als Fachkraft reflektieren, ihre Beiträge und Reflexionen in einem eigenen Dokument in der App speichern und über Screenshots mit anderen teilen. Dadurch wird es möglich, die persönlichen Lernerfahrungen im Austausch im Fachunterricht aufzugreifen und eigenständige Lernphasen mit kooperativem Lernen im Unterricht zu verbinden.

Die App entstand im Rahmen des Projekts „LuPE – Lehr- und Praxismaterial für die Erzieherinnenausbildung“ am Deutschen Jugendinstitut (DJI) und wurde von der Deutschen Telekom Stiftung initiiert und gefördert. Auch in den Unterricht an den Fachschulen, Fachakademien und Berufskollegs für Sozialpädagogik kann sie integriert werden.

Die LuPE-App ist kostenlos. Sie entspricht aktuellen Datenschutzkonzepten (entsprechend Vorgaben aus § 13 TMG e und DSGVO). Es werden keine persönlichen Informationen der Nutzerinnen und Nutzer gespeichert oder weitergegeben. Sie kann auf Smartphones und Tablets installiert werden.


LuPE Lehr- und Praxis-App, Handreichung für Lehrende
Apple[1]Google[2]
Weitere Informationen

Frühe alltagsintegrierte mathematische Bildung. Handreichung für Lehrende. LuPE – Lehr- und Praxismaterial für die Erzieherinnen- und Erzieherausbildung. Band 2
Hannover, Friedrich Verlag. ISBN: 978-3-7727-1460-3. 39,95 €[3]

Projekt LuPE ‒ Lehr- und Praxismaterial für die Erzieherinnenausbildung[4]

Deutsche Telekom-Stiftung[5]

Kontakt
PD Dr. Jana Heinz
Wissenschaftliche Referentin
LuPE – Lehr- und Praxismaterial für die Erzieherinnenausbildung
089 62306-190
heinz@dji.de

Marion Horn
Abteilung Medien und Kommunikation
089 62306-311
horn@dji.de