Corona-KiTa-Studie – Registrierung für die Studie startet

Die deutschlandweite Studie untersucht aus medizinischer und sozialwissenschaftlicher Sicht, was die Pandemie für Kindertageseinrichtungen und die Tagespflege für Kinder und Eltern bedeutet

Copyright istock

22. Juli 2020 -

Welche Infektionsrisiken bestehen in diesen Netzwerken? Wie gelingt den Einrichtungen der Übergang in den Regelbetrieb? Vor welchen Herausforderungen stehen sie dabei? Das erforschen das Deutsche Jugendinstitut und das Robert Koch-Institut mit der Corona-KiTa-Studie, die vom Bundesfamilienministerium und dem Bundesgesundheitsministerium finanziert wird.

Wichtige Säule sind dabei die regelmäßigen Befragungen der Kita-Leitungen und Tagespflegepersonen im Rahmen des KiTa-Registers. Alle Kitas und die Tagespflege sind aufgerufen, sich für die Befragung anzumelden

Monatsbericht der Corona-KiTa-Studie Ausgabe 03/2020, Juli 2020

Monatsbericht der Corona-KiTa-Studie Ausgabe 02/2020, Juni 2020

Monatsbericht der Corona-KiTa-Studie Ausgabe 01/2020, Mai 2020

 

Corona-KiTa-Studie:  Informationen und Registrierung

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.