Online Lunchbag Session

Wohnkosten und materielles Wohlergehen von Familien in Bayern.

Datum: 19. Oktober 2022 13:00 Uhr - 14:00 Uhr

Der Vortrag analysiert die Wohnkostenbelastung von Familien in Bayern in 2018/19 und deren Einfluss auf das Wohlfahrtspotential des Einkommens und die Einkommensverteilung. Dafür werden sowohl die objektive Wohnkostenbelastung als auch die subjektiv eingeschätzte Belastung und die Wohlfahrtsvorteile durch kostenreduziertes Wohnen (durch verbilligt überlassene Wohnungen, Sozialwohnungen, Wohnen im Eigenheim), differenziert nach Familienform, Alter des Haushaltsvorstands und Eigentums-/Mietstatus beschrieben. Der Einfluss der Berücksichtigung des Wohlfahrtsvorteils aus kostenreduziertem Wohnen auf die Einkommensverteilung wird am Beispiel der Armutsgefährdungsquote illustriert.

Vortrag:

Annika Rinklake ist Diplom-Soziologin, seit 2006 am ifb beschäftigt. Sie hat Projekte sowohl im Bereich der Grundlagenforschung als auch der wissenschaftlichen Begleitforschung bearbeitet. Seit 2021 ist sie Mitarbeiterin im Bereich der Familienberichterstattung.

Dr. Susanne Elsas arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Empirische Mikroökonomik an der Universität Bamberg und promovierte dort über Fragen der empirischen Zufriedenheitsforschung. Seit 2019 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am ifb und leitet dort seit Januar 2021 den Bereich Familienberichterstattung.