DJI-Kolloquium

Familiengründung von LGBTQ* Familien. Rechtliche Rahmenbedingungen und Reformbedarf

Datum: 20. Juli 2022 14:00 Uhr - 16:00 Uhr

Kinderwünsche werden heute in Regenbogenfamilien auf vielfältige Weise realisiert, sei es durch Adoption oder unter Inanspruchnahme assistierter Reproduktion - im In- oder Ausland und mittels verschiedener Methoden wie Samen- oder Eizellspende sowie mithilfe einer Leihmutter. Auch nach Öffnung der Ehe für alle fehlt es an einem kohärenten rechtlichen Rahmen für gleichgeschlechtliche Elternschaft.

Referentin:
Prof. Dr. Nina Dethloff ist Inhaberin des Lehrstuhls für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht, Rechtsvergleichung und Europäisches Privatrecht und Direktorin des Instituts für Deutsches, Europäisches und Internationales Familienrecht an der Universität Bonn. Außerdem Direktorin am Käte Hamburger Kolleg "Recht als Kultur“. Sie ist seit vielen Jahren Expertin für Familienrecht und war Stellvertretende Vorsitzende der Sachverständigenkommission für den Neunten Familienbericht der Bundesregierung. Ein Schwerpunkt ihrer Forschungsarbeit liegt auf Fragen der Familiengründung und Reproduktionsmedizin u.a. bei gleichgeschlechtlichen Eltern.

Die Veranstaltung findet per Webex statt. Bitte melden Sie sich per E-Mail an, der Zugangslink wird Ihnen dann zugesandt.