Fachtagung

Lokale Konflikte in der Migrationsgesellschaft – Erscheinungsformen und Möglichkeiten professioneller Bearbeitung

Datum: 19. Mai 2022 09:30 Uhr - 17:00 Uhr

Die Tagung widmet sich dem aktuellen und gesellschaftlich relevanten Thema lokaler Konflikte in der (Post-)Migrationsgesellschaft sowie der professionellen Bearbeitung solcher Konflikte. Dazu werden aktuelle empirische Forschungen zu lokalen Konfliktfigurationen und professionellen Konfliktbearbeitungen vorgestellt und diskutiert. Auch Fachkräfte im Themenfeld kommen zu Wort und teilen ihre Erfahrungen in der Konfliktbearbeitung mit der interessierten Fachöffentlichkeit. Die Tagung soll einem breiten Publikum aus Wissenschaft und Praxis – z.B. aus den Bereichen Bildung und Erziehung, Soziales, Verwaltung, Sicherheit und Politik – die Möglichkeit geben zum Thema der professionellen Bearbeitung lokaler Konflikte in der (Post-)Migrationsgesellschaft ins Gespräch zu kommen.

Die Tagung wird von der Arbeits- und Forschungsstelle Demokratieförderung und Extremismusprävention (AFS) des Deutschen Jugendinstituts (DJI) ausgerichtet.

Ansprechpartner:innen:
Joachim Langner (wiss. Referent)
E-Mail: jlangner@dji.de
Sally Hohnstein (wiss. Referentin)
Dr. Maren Zschach (Projektleitung) E-Mail: zschach@dji.de
Annika Jungmann (wiss. Referentin)

Ansprechpartnerin für organisatorische Fragen:
Janine Kirsch (Sachbearbeitung)
E-Mail: kirsch@dji.de