Online Lunchbag Session per Webex

Großelternbetreuung und Covid-19 Infektionsraten Älterer

Datum: 27. Januar 2021 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Seit Beginn der COVID-19-Pandemie stellt sich die Frage, ob und inwieweit Generationenbeziehungen und insbesondere innerfamiliale Kontakte zwischen Großeltern und Enkeln die Infektionsrisiken der älteren Bevölkerung erhöhen. Der Vortrag bilanziert Ergebnisse auf Basis von DJI-Mikrodaten sowie Daten der Gesundheitsämter für deutsche Kreise zu zwei Fragen: Welche Familien nutzten regelmäßige Großelternbetreuung? Traf Großelternbetreuung Ende März 2020, unter Berücksichtigung einer Vielzahl weiterer Einflussfaktoren auf das Infektionsgeschehen, eine Mitschuld am Infektionsgeschehen Älterer (60+)?

Vortragende:
Dr. Till Nikolka
ist wissenschaftlicher Referent in der Fachgruppe F2 „Familienpolitik und Familienförderung“ der Abteilung Familie und Familienpolitik am Deutschen Jugendinstitut e.V.

Dr. Christina Boll leitet die Abteilung Familie und Familienpolitik am Deutschen Jugendinstitut e.V.

Karola Franz
E-Mail: franz@dji.de