Online Lunchbag Session

Kinderschutz in Zeiten von Corona – Ergebnisse aus einer Befragung von Jugendämtern

Datum: 15. Dezember 2021 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Das Projekt Kinderschutz in Zeiten von Corona (KiZCo) wendet sich den Herausforderungen und Lösungsstrategien in der Kinderschutzpraxis in Jugendämtern unter den coronabedingten Infektionsschutzmaßnahmen zu. Anhand von Interviews mit ASD-Gruppenleitungen aus Jugendämtern wurden in zwei Erhebungswelle die Entwicklungen des Kinderschutzhandelns von Beginn der Pandemie bis Ende 2020 erhoben. Der Vortrag gibt einen Überblick, wie sich die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Schutzmaßnahmen auf das Kinderschutzhandelt ausgewirkt haben. Mögliche Lehren für den zukünftigen Kinderschutz werden diskutiert.

Projektseite: https://www.dji.de/ueber-uns/projekte/projekte/kinderschutz-in-zeiten-von-corona.html

Vortragende:

Dr. Susanne Witte ist wissenschaftliche Referentin in der Fachgruppe F3 „Familienhilfe und Kinderschutz“ der Abteilung Familie und Familienpolitik am Deutschen Jugendinstitut e.V.

Christine Gerber ist wissenschaftliche Referentin in der Fachgruppe F4 „Frühe Hilfen“ der Abteilung Familie und Familienpolitik am Deutschen Jugendinstitut e.V.

Dr. Birgit Jentsch ist wissenschaftliche Referentin in der Fachgruppe F4 „Frühe Hilfen“ der Abteilung Familie und Familienpolitik am Deutschen Jugendinstitut e.V.

Prof. Dr. Heinz Kindler ist Leiter der Fachgruppe F3 „Familienhilfe und Kinderschutz“ der Abteilung Familie und Familienpolitik am Deutschen Jugendinstitut e.V.

Karola Franz
E-Mail: franz@dji.de