Online Lunchbag Session per Webex

Teilzeit(präferenzen) als Ursache für den Gender Pay Gap? Analysen mit Längsschnittdaten und Survey-Experimenten

Datum: 03. März 2021 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

In den vergangenen Jahrzehnten verharrt die geschlechtsspezifische Lohnlücke (der "Gender Pay Gap") in Deutschland bei etwa 20 Prozent geringeren Stundenlöhnen für Frauen im Vergleich zu Männern. Der Vortrag analysiert eine bislang kaum beachtete Ursache: Haben womöglich Ausweitungen überwiegend weiblicher und relativ gering bezahlter Teilzeitarbeit die Schließung der Lohnlücke gebremst? Sind (bestimmte) Frauen eher bereit, zugunsten kurzer Arbeitszeiten auf Lohn zu verzichten? Antworten bieten Längsschnittanalysen mit dem Sozio-oekonomischen Panel (SOEP) sowie Survey-Experimente zu Stellenpräferenzen, die in einer großen Bevölkerungsumfrage erhoben wurden.

Vortragende:
Prof. Dr. Katrin Auspurg ist Professor of Quantitative Empirical Research am Institut für Soziologie der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Link zur Projektseite

Karola Franz
E-Mail: franz@dji.de