Konzeption und Methode

Die Qualität von Konzepten und Programmen lässt sich u.a. darüber bestimmen, inwieweit sie den aktuellen Stand der Forschung berücksichtigen. Als weitere Messlatte kann ein Konsens der in dem Feld tätigen Fachkräfte gelten. Einzubeziehen sind ferner die bereits verwendeten Instrumente und Verfahren inklusive der Handlungsleitlinien der in den Programmen tätigen Fachkräfte.Vorschläge für einzelne Beschreibungs- und Bewertungskriterien der verschiedenen Einschätzungsaufgaben wurden daher aus einer Analyse der internationalen Forschungsliteratur herausgearbeitet und um solche ergänzt, die sich in ähnlichen Programmen praxisbewährt haben. Zudem wurden die bereits vorhandenen Konzepte und Dokumentationsinstrumente der beiden Projekte analysiert und eine Befragung der Fachkräfte durchgeführt. Die Konzeptvorschläge zur Selbstevaluation erfolgten in Abstimmung mit den Düsseldorfer Projekten.

Kontakt

+49 89 62306-232
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Gefördert / finanziert durch

Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.