Ausgangssituation

In Düsseldorf werden seit 2006 soziale Trainingsprogramme mit Männern unter Vermittlung von Staatsanwaltschaft und Jugendamt in Fällen von Partnerschaftsgewalt durchgeführt. Die Arbeiterwohlfahrt Familienglobus gGmbH und die Diakonie Düsseldorf sind Träger dieses Angebotes. Seit 2008 wird in der Beratungsstelle „Gewalt in Familien“ der Diakonie Düsseldorf das kanadische Konzept "Caring Dads – Fürsorgliche Väter" erprobt und eingesetzt. Das auf eine Steigerung der Erziehungsfähigkeit abzielende Programm für Väter thematisiert familiäre Folgen verübter Partnerschaftsgewalt sowie Risiken für Kindesmisshandlung.

Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung durch das DJI wurden Vorschläge zur Selbstevaluation gemacht, da in Deutschland bisher wenige empirisch gesicherte Erkenntnisse über ein wirksames Vorgehen in solchen Programmen vorliegen.

Kontakt

+49 89 62306-232
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Gefördert / finanziert durch

Jugendamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.