Zielsetzung

Das Projekt sollte zur Verbesserung der Fortbildungsmaßnahmen im Bereich der Tagespflege und damit zur Erhöhung der Qualität der Tagespflege im Interesse von Kindern, Eltern und Tagespflegepersonen beitragen. Es wurde angestrebt, fundierte Anregungen hinsichtlich der curricularen Gestaltung von Qualifizierungsprogrammen in der Tagespflege zu erarbeiten. Damit sollten diejenigen unterstützt werden, deren Aufgabe es ist, Tagespflegepersonen fortzubilden und die bisher weitgehend auf sich selbst gestellt waren, ein Curriculum zu entwerfen. Das Projekt sollte einen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Tagespflege und zur Umsetzung der KJHG - Normen in die Praxis der Jugendhilfe leisten.

Bei der Evaluation und Weiterentwicklung der Fortbildungsprogramme sollten auch frauenpolitische Gesichtspunkte berücksichtigt werden, z.B. durch eine Anschlußfähigkeit der Qualifizierung als anerkannter Baustein für weiterführende Ausbildungsgänge im System der sozialen Berufe.

Kontakt

+49 89 62306-347
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Mehr zum Projekt