Ziele

Im Rahmen der durchgeführten Machbarkeitsstudie sollte eine allgemeine Konzeption erarbeitet werden, wie Daten im Kontext sozialwissenschaftlicher Fragestellungen Fachleuten und der Öffentlichkeit besser zugänglich gemacht werden können. Hintergrund ist die manchmal schwierige Nutzbarkeit der Daten, wie sie von den statistischen Ämtern und zum Teil von Instituten und anderen Erhebenden vorliegen. Die häufig nur in Tabellenform erhältlichen und fachlich unkommentierten Daten sind schwer zu interpretieren und bleiben daher häufig ungenutzt.

Der Bereich Jugend sollte exemplarisch die Datenlage analysiert und bewertet werden. Dazu wurde eine Gliederung in vier große Bereiche vorgegeben:

  1. Lebenslagen von Jugendlichen und jungen Volljährigen
  2. Jugendliche und junge Volljährige in belasteten/problematischen Lebenssituationen
  3. Jugendliche und junge Volljährige als AdressatInnen/NutzerInnen von sozialstaatlichen Leistungen und Leistungssystemen
  4. Angebote, Leistungen und Leistungssysteme für Jugendliche und junge Volljährige

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.