Auftrag

Das Deutsche Jugendinstitut mit Sitz in München und die Universität Dortmund waren vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend beauftragt, im Rahmen eines Forschungsverbundes eine Machbarkeitsstudie für einen fortlaufend aktualisierten, kommentierten Datenreport zu erstellen. Zu diesem Zweck wurden zwei halbe Stellen geschaffen, je eine in Dortmund und München. Die vorgesehene Laufzeit war vom 01.12.2002 bis zum 30.11.2003 angesetzt. Die Mittel wurden vom BMFSFJ bereitgestellt.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.