Zusatzbefragung: Türkische und russische Bevölkerung

Als Ergänzung zum Kinderpanel wurde eine Zusatzbefragung von insgesamt 500 Kindern und ihren Eltern durchgeführt, die entweder aus der ehemaligen Sowjetunion stammten oder in denen das Kind die türkische Staatsbürgerschaft als 1. oder 2. Staatsbürgerschaft besaß. Auch hier können die eingesetzten Fragebögen abgerufen werden.

In Ergänzung zum Kinderpanel wurde eine Zusatzbefragung von insgesamt 500 Kindern und ihren Eltern durchgeführt,

  • die entweder aus der ehemaligen Sowjetunion stammten
  • oder in denen das Kind die türkische Staatsbürgerschaft als 1. oder 2. Staatsbürgerschaft besaß.

Ziel der Zusatzbefragung:Ziel der Zusatzbefragung war es, Vergleichsdaten aus Familien zu liefern, die aufgrund geringer oder vollständig fehlender deutscher Sprachkenntnisse der Kinder und/ oder ihrer Eltern eine eingeschränkte Wahrscheinlichkeit haben, an der Haupterhebung des Kinderpanels teilnehmen zu können.

 

Methodisches Vorgehen

Design und Stichprobe:
Die Grundgesamtheit der Zusatzerhebung stellte die ältere Kohorte (achtjährige Kinder) der ersten Welle des Kinderpanels dar. Es wurden jeweils 250 aus der ehemaligen Sowjetunion stammende Kinder und ihre Eltern, sowie 250 Kinder, die die türkische Staatsbürgerschaft als 1. oder 2. Staatsbürgerschaft besitzen, zusammen mit ihren Eltern befragt.
Während die türkischen Familien per Einwohnermeldeamtsstichprobe gezogen wurden, wurden die russichen Familien per Schneeballverfahren ermittelt.

Variablen und Erhebungsinstrumente: Die Befragung erfolgte weitgehend analog zum Kinderpanel, d.h. die 8- bis 9-jährigen Kinder und ihre Mütter wurden mündlich persönlich befragt. Die Väter wurden schriftlich befragt.
Neben den ins Russische bzw. Türkische übersetzten Fragebögen und Listenhefte kamen auch deutschsprachige Fragebögen zum Einsatz, wenn dies von den Befragten gewünscht wurde.Der
Methodenbericht sowie die Fragebögen für die Kinder und die Eltern können hier jeweils in den zweisprachigen Versionen abgerufen werden (pdf-Format):

Infas-Methodenbericht
der Zusatzerhebung download

Russische Versionen:

Fragebogen für die 8- bis 9-jährigen Kinder, in russischer Sprache

Fragebogen für Mütter und alleinerziehende Väter, in russischer Sprache

Fragebogen für Väter, in russischer Sprache

Übersetzung der russischen Versionen:

Fragebogen für die 8- bis 9-jährigen Kinder, russische Version in deutscher Sprache

Fragebogen für Mütter und alleinerziehende Väter, russische Version in deutscher Sprache

Fragebogen für Väter, russische Version in deutscher Sprache

Türkische Versionen:

Fragebogen für die 8- bis 9-jährigen Kinder, in türkischer Sprache

Fragebogen für Mütter und alleinerziehende Väter, in türkischer Sprache

Fragebogen für Väter, in türkischer Sprache

Übersetzung der türkischen Versionen:

Fragebogen für die 8- bis 9-jährigen Kinder, türkische Version in deutscher Sprache

Fragebogen für Mütter und alleinerziehende Väter, türkische Version in deutscher Sprache

Fragebogen für Väter, türkische Version in deutscher Sprache


Kontakt

Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.