Ausgangssituation


Vor dem Hintergrund des geplanten Ausbaus von Betreuungsplätzen für Kinder unter drei Jahren haben sich Bund und Länder quantitativ auf ein ehrgeiziges Ziel geeinigt: bis zum Jahr 2013 sollen für 35% dieser Altersgruppe Betreuungsplätze zur Verfügung stehen. Ab 2013 soll der Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder bereits ab dem vollendeten ersten Lebensjahr gelten.

Um der Herausforderung der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern unter drei Jahren für
die pädagogischen Fachkräfte zu begegnen, werden bereits neu entwickelte Zusatzqualifikationen und Weiterqualifizierungen für Erzieher/innen angeboten. Dabei ist bisher noch unklar, welche Qualifikationen und Basiskompetenzen Erzieher/innen aus ihrer Ausbildung bezüglich Kindern unter drei Jahren mitbringen. Die zentrale Frage, inwieweit Erzieher/innen zur Entwicklung von altersgerechten Erziehung-, Bildungs- sowie Betreuungskonzepten für Kinder unter drei Jahren als Vorbereitung auf die Praxis in ihrer Ausbildung unterstützt werden, steht noch offen.

Kontakt

+49 89 62306-204
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Mehr zum Projekt

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.