Forschungsverbund

Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut und Technische Universität Dortmund

Der Forschungsverbund Deutsches Jugendinstitut/Technische Universität Dortmund[1] wurde im September 2002 als Forschungseinrichtung des damaligen Fachbereichs Erziehungswissenschaft und Soziologie an der Universität Dortmund gegründet. Inzwischen ist er an der Fakultät Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bildungsforschung der TU Dortmund angesiedelt. Ziel des Forschungsverbunds ist es, Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie Fachveranstaltungen im Themenspektrum von freiwilligem Engagement, Hilfen zur Erziehung, Familie und frühe Hilfen, Kindertagesbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit, Kooperation Jugendhilfe und Schule sowie  Personal und Qualifikation durchzuführen. Zu den Aufgaben des Forschungsverbundes gehören u.a. wissenschaftsbasierte Dienstleistungen und die Beratung von Politik und Fachpraxis auf allen föderalen Ebenen.

Die Gründung des Forschungsverbundes geht auf die Initiative des Leiters des Verbundes, Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, zurück. Prof. Dr. Rauschenbach lehrte und forschte bis Mitte des Jahres 2002 an der Universität Dortmund und ist seitdem Direktor des Deutschen Jugendinstituts (DJI) in München. Die nachhaltigen Kooperationsbezüge zwischen dem Deutschen Jugendinstitut und der Technischen Universität Dortmund haben mit der Gründung des Forschungsverbundes einen institutionalisierten Rahmen gefunden. Beide Forschungseinrichtungen bringen ihr Knowhow und ihre Ressourcen in die Kooperation ein. Einen detaillierten Überblick über die Arbeiten des Forschungsverbundes kann man sich hier[2] verschaffen sowie über den Internetauftritt  www.forschungsverbund.tu-dortmund.de[3].

Kontakt am Deutschen Jugendinstitut in München

Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Kontakt an der TU Dortmund

TU Dortmund
FK 12 Erziehungswissenschaft und Soziologie

Forschungsverbund DJI/TU Dortmund
CDI-Gebäude
Vogelpothsweg 78
44227 Dortmund
 

Prof. Dr. Thomas Rauschenbach
Wissenschaftlicher Leiter des Forschungsverbunds

Tel. +49 231 755-5557
Fax +49 231 755-5559

Email

Dr. Thomas Mühlmann

Tel: +49 231 755-554
E-Mail: thomas.muehlmann@tu-dortmund.de

Karin Beher

Tel: +49 231 755-6581
E-Mail: karin.beher@tu-dortmund.de

Marvin Zeien

Tel: +49 231 755-5557
E-Mail: Marvin.Zeien@tu-dortmund.de