Walburga Hirschbeck, M.A.

Kontakt

Walburga Hirschbeck, M.A.
+49 89 62306-467
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Intersektionalität sozialer Ungleichheiten

kritische Migrations- und Fluchtforschung

Kindheits- und Jugendforschung

qualitative Methoden der Sozialforschung

Übergang Schule - Beruf

politische Bildung und Partizipation

Erinnerungskulturen in der Migrationsgesellschaft

Hirschbeck, Walburga/Schweda, Anna (2022): Generationengerechtigkeit in Zeiten von Corona: Vorschläge aus der Jugendpolitik. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung / Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research. 17 Jg., H. 1, S. 123-127. PDfile: Download [online unter: https://doi.org/10.3224/diskurs.v17i1.08]
Dahlke, Juliane/Hirschbeck, Walburga (2021): Junge Erwachsene. Soziale Teilhabe auch in Krisenzeiten verwirklichen. In: Diskurs Kindheits- und Jugendforschung/Discourse. Journal of Childhood and Adolescence Research. H. 2, S. 255-260 [online unter: https://www.budrich-journals.de/index.php/diskurs/article/download/37262/31670]
Liste vervollständigenListe reduzieren

seit 08/2020: Wissenschaftliche Referentin, Arbeitsstelle Kinder- und Jugendpolitik, Deutsches Jugendinstitut e.V.

2018 - 2020 Ausbildung zur Systemischen Beraterin, KIS Kölner Institut für Systemische Beratung und Therapie

2018 - 2020: Anerkennungs- und Qualifizierungsberaterin, beramí berufliche Integration e.V., Frankfurt a. M.

2017: Projektreferentin, Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit e. V. (IDA), Düsseldorf

2017: pädagogische Mitarbeiterin, Arbeiter-Samariterbund Hessen, Frankfurt a. M.

2013 - 2016: Master Soziologie, Goethe-Universität Frankfurt a. M.

2009 - 2013: Bachelor Sozialwissenschaften, Philipps-Universität Marburg und Aarhus University, Dänemark