Susanne Rahmann, M.A.

Kontakt

Susanne Rahmann, M.A.
Susanne Rahmann
+49 89 62306-382
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
  • Wahrnehmung von Kita-Qualität aus Kindersicht
  • Methoden der Kinderbefragung
  • Kinderrechte
  • Empirische Bildungsforschung
  • Bildungs- und Sozialberichterstattung

Vorträge

Rahmann, Susanne/Molina Ramirez, Magdalena/Kuger, Susanne (03.12.2021): Entwicklung und Erprobung eines Instruments zur Erfassung der subjektiven Sichtweise von Kindern auf die Kindertagesbetreuung in Zeiten der Corona-Pandemie. Vortrag. Konferenz „digiGEBF21 Thementagung Methodische Herausforderungen in der empirischen Bildungsforschung.“ Vortragssession IV. „Testkonstruktion. “ DIPF Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation/. Digitale Veranstaltung
Rahmann, Susanne (23.11.2021): Die Perspektive von Kindern auf Kita-Qualität: Forschungsansatz und erste Befunde aus dem Monitoring zum KiQuTG. Vortrag. Wissenschaftliche Jahrestagung des Deutschen Jugendinstituts „Aufwachsen in Deutschland.“ Forum 3. „Through the eyes of a child? Kinderperspektive als Teil eines multiperspektivischen Qualitätsmonitoring. “ Deutsches Jugendinstitut e.V./. Digitale Veranstaltung
Rahmann, Susanne/Kuger, Susanne/ (02.07.2021): Methoden und Instrumente zur Erfassung der kindlichen Perspektive auf Qualität in der frühen Bildung: ein Forschungsüberblick. Vortrag. 7. Tagung der Empirie-AG der Kommission Pädagogik der frühen Kindheit „Methodenvielfalt und innovative methodische Ansätze in der Pädagogik der frühen Kindheit.“ Forum 4. „Partizipative Forschung: Einbindung von Akteuren und Perspektivwechsel. “ Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft. Online
Rahmann, Susanne (19.11.2020): ERiK-Kinder-und Elternbefragung. Aktueller Stand. Vortrag. Online Gremiensitzung „Sitzung der Unterarbeitsgruppe Wissenschaft des Expertengremiums zum Monitoring des KiQuTG.“ BMFSFJ.
Rahmann, Susanne (13.11.2018): Kinderrechtemonitoring im internationalen Vergleich. Vortrag. Wissenschaftliche Jahrestagung des DJI „Kinderrechte: Jetzt wird's ernst!“ Forum 3. „Kinderrechtemonitoring: Was können wir von anderen Ländern lernen? “ Deutsches Jugendinstitut. Berlin

seit 03/2018 Wissenschaftliche Referentin am DJI

  • seit 07/2019 Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden, Projekt "ERiK"
  • 03/2019 – 07/2019 Abteilung Institutsleitung, Vorbereitung der Evaluierung durch den Wissenschaftsrat
  • 03/2018 – 02/2019 Abteilung Kinder und Kinderbetreuung, Projekt "Monitoring Kinderrechte: Surveydaten zur Lage der Kinder in Deutschland"

 

07/2015 – 07/2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Mannheim, Professur für Soziologie, Gesellschaftsvergleich

 

05/2012 – 03/2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Mannheimer Zentrum für Europäische Sozialforschung, Projekt “Kompetenzerwerb und Lernvoraussetzungen”

 

09/2011 – 06/2013 Graduate School of Economic and Social Sciences, Mannheim

 

09/2006 – 06/2011 Studium der Soziologie an der Universität Mannheim