Wissenschaftliche Referentin

Dr. Susanne Gerleigner

Kontakt

Dr. Susanne Gerleigner
Susanne Gerleigner
+49 89 62306-304
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Empirische Bildungsforschung

Soziale Ungleichheit im Bildungssystem

Ganztagsschulforschung

Familienforschung

Quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung

  • Mitglied im Betriebsrat des DJI
  • Mitglied der Sektion Bildung und Erziehung der DGS
  • Mitglied der Sektion Familiensoziologie der DGS

Publikationen

Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (2017): Integration als Familiengeschichte? Zum Einfluss der Migrationsgenerationen auf den Bildungserfolg. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. 37 Jg., H. 3, S. 252-269 [online unter: www.beltz.de/fachmedien/erziehungs_und_sozialwissenschaften/zeitschriften/zeitschrift_fuer_soziologie_der_erziehung_und_sozialisation/article/Journal.html?tx_beltz_journal%5Barticle%5D=36645&cHash=b332b6ba5d91688243c8fda75504e61d]
Gerleigner, Susanne/Langmeyer-Tornier, Alexandra (2017): Subjektives Wohlbefinden von Kindern in der Familie unter Berücksichtigung der Sozialisationsinstanzen Schule und Freunde. In: Hans Bertram (Hrsg.): Zukunft mit Kindern, Zukunft für Kinder. Der UNICEF-Bericht zur Lage der Kinder in Deutschland im europäischen Kontext. Berlin: Barbara Budrich, S. 61-83
Gerleigner, Susanne/Aulinger, Juliane (2017): Gymnasium? Das ist nichts für uns. Zum Einfluss von Rational Choice und Kapitalienausstattung auf die Entscheidung für oder gegen das Gymnasium. In: Eckert, Thomas/Gniewosz, Burkhard (Hrsg.): Bildungsgerechtigkeit. Wiesbaden: Springer VS, S. 29-48
Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (2015): Bildung bei Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund. Ein Blick auf die unterschiedlichen Migrationsgenerationen. In: Walper, Sabine/Bien, Walter/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.): Aufwachsen in Deutschland heute. Erste Befunde aus dem DJI-Survey AID:A 2015. München: Deutsches Jugendinstitut, S. 37-40. PDfile: Download [online unter: /bibs2015/DJI_AIDA_2015.pdf]
Müller, Dagmar/Beck, Mira/Gerleigner, Susanne/Guglhör-Rudan, Angelika/Hein, Kerstin/Schwaß, Mariann/Stemmler, Mark/Walper, Sabine (2015): Evaluation des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance - Elternbegleitung der Bildungsverläufe der Kinder". Abschlussbericht. München: DJI. PDfile: Download
Gerleigner, Susanne/Guglhör-Rudan, Angelika/Hein, Kerstin/Müller, Dagmar/Walper, Sabine/Beck, Mira/Schwaß, Mariann/Stemmler, Mark (2014): Das Bundesprogramm "Elternchance ist Kinderchance". Zentrale Befunde der Evaluation. Berlin: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). PDfile: Download
Gerleigner, Susanne (2013): Familiale Ressourcen als entscheidende Faktoren für Bildungserfolg? Über die Zusammenhänge von sozialer Herkunft und Erfolg in der Grundschule. Reihe: Münchner Beiträge zur Bildungsforschung. Herbert Utz: München

Ausgewählte Vorträge

Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (14.03.2017): Migrationsgenerationen als Erklärung für Integration durch Bildung? Vortrag. 5. GEBF-Tagung „Durch Bildung gesellschaftliche Herausforderungen meistern.“ Einzelbeiträge. „D03 Migration und Kultur. ldquo; Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF). Heidelberg
Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (02.06.2016): Großeltern und Bildungserfolg: Ein Blick auf Migrationshintergrund und familiale Bildungskarrieren über drei Generationen. Vortrag. Frühjahrstagung der Sektion "Bildung und Erziehung" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS) „Bildungsmobilität: Zwischen legitimen Ansprüchen, enttäuschten Hoffnungen und erforderlichen Reformen.“ Sektion Bildung und Erziehung der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS). Essen
Gerleigner, Susanne/Prein, Gerald (10.03.2016): Der Einfluss der Großeltern auf den Bildungserfolg ihrer Enkel. Vortrag. Vierte Jahreskonferenz der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF) „Erwartungswidriger Bildungserfolg über die Lebensspanne.“ Berlin
Gerleigner, Susanne (23.09.2015): Die Transmission von institutionellem kulturellen Kapital. Zum Einfluss der Großeltern auf den Bildungserfolg der Enkel. Vortrag. Wissenschaftliche Tagung „80. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF).“ Göttingen
Müller, Dagmar/Gerleigner, Susanne/Beck, Mira/Schwaß, Mariann/Stemmler, Mark (05.12.2014): Ergebnisse der Evaluation des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance". Vortrag. Wissenschaftliche Abschlussveranstaltung „Wirkungsforschung für die Familienbildung. Ergebnisse der Evaluation des Bundesprogramms "Elternchance ist Kinderchance".“ BMFSFJ. Berlin
Gerleigner, Susanne (16.09.2014): Familiale Ressourcen als entscheidende Faktoren für Bildungserfolg? Über die Zusammenhänge von sozialer Herkunft und Erfolg in der Grundschule. Vortrag. 79. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF). Hamburg

Aktuelle Lehraufträge

Gerleigner, Susanne (Wintersemester 2016/2017): Seminar zu Methoden der Bildungsforschung und des Bildungsmanagements. Hauptseminar. Ludwig-Maximilians-Universität München. Fakultät für Psychologie und Pädagogik. Master-Studiengang Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement. München
Seit 2014 Wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut in München:
 

seit 2017: Studie zur Entwicklung von Ganztagsschulen (StEG)

2016: Abteilung Familie und Familienpolitik, Fachgruppe Lebenslagen und Lebensführung von Familien

2015: Abteilung Kinder und Kinderbetreuung, Fachgruppe Lebenslagen und Lebenswelten von Kindern

2014: Abteilung Familie und Familienpolitik, Fachgruppe Familienpolitik und Familienförderung

2013

Promotion am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Prof. Dr. Hartmut Ditton

Thema der Dissertation: ‚Familiale Ressourcen als entscheidende Faktoren für Bildungserfolg? Über die Zusammenhänge von sozialer Herkunft und Erfolg in der Grundschule‘

2010 - 2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Allgemeine Pädagogik, Erziehungs- und Sozialisationsforschung an der Ludwig-Maximilians-Universität München
2009 - 2010 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt ‚Förderung von Ausbildungsfähigkeit und Berufsfindungsprozessen an Ganztagsschulen‘ (FABIG) an der Pädagogischen Hochschule Weingarten
2003 - 2009 Magisterstudium der Pädagogik und Soziologie an der Universität Regensburg

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.