Wissenschaftliche Referentin

Selina Kappler, M.A. Pädagogik

Kontakt

Selina Kappler, M.A. Pädagogik
+49 89 62306-156
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Kinderschutz

Jugendhilfe

Bildungsungleichheit

empirische Bildungsforschung

Jugend- und Bildungsverlaufsforschung

Interkulturelle Pädagogik

Situation von Adoptivfamilien in Deutschland

Risiko- und Schutzfaktoren für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Kappler, Selina/Pooch, Marie-Theres (2018): Datenreport des Monitorings. zum Stand der Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Deutschland (2015-2018) zu den Handlungsfeldern Schulen und Internate. Teilbericht 5. Berlin: UBSKM. PDfile: Download
Pooch, Marie-Theres/Kappler, Selina (2017): Sexuelle Gewalt verhindern. In: DJI-Impulse. Mehr als Vater, Mutter, Kind. Neben den leiblichen Eltern kümmern sich immer häufiger soziale Eltern um den Nachwuchs. Nr. 118, H. 4, S. 34. PDfile: Download Bezugsquelle: hier bestellen [online unter: https://www.dji.de/medien-und-kommunikation/dji-impulse.html]
Bovenschen, Ina/Bränzel, Paul/Heene, Sabine/Hornfeck, Fabienne/Kappler, Selina/Kindler, Heinz/Ruhfaß, Maria (2017): Empfehlungen des Expertise- und Forschungszentrums Adoption zur Weiterentwicklung des deutschen Adoptionswesens und zu Reformen des deutschen Adoptionsrechts. München: DJI. PDfile: Download
Bovenschen, Ina/Bränzel, Paul/Erzberger, Christian/Heene, Sabine/Hornfeck, Fabienne/Kappler, Selina/Kindler, Heinz/Ruhfaß, Maria (2017): Studienbefunde kompakt. Ergebnisse der empirischen Befragung des Expertise- und Forschungszentrums Adoption. München: DJI. PDfile: Download
Pooch, Marie-Theres/Kappler, Selina (2017): Datenreport des Monitorings zum Stand der Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen in Deutschland (2015-2018) zu den Handlungsfeldern Kindertageseinrichtungen, Heime, Kliniken und Einrichtungen des ambulanten Gesundheitsbereichs. Berlin: Arbeitsstab des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs. PDfile: Download [online unter: http://www.datenreport-monitoring.de/]
Berufliche Tätigkeiten 
2016 - heute Wissenschaftliche Referentin im Projekt "Monitoring zum Stand der Prävention sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen" und im Projekt "Expertise- und Forschungszentrum Adoption (EFZA)" am Deutschen Jugendinstitut e.V.
   
2015 - 2016 Wissenschaftliche Hilfskraft der Fachgruppe 3 "Familienhilfe und Kinderschutz" am Deutschen Jugendinstitut e.V.
   
2013 - 2014 Casemanagerin SINNvoll Lernen, Schulische Hilfen, AWO Karlsruhe gGmbH
   
2012 - 2013 Hilfswissenschaftlerin an der Universität Heidelberg, Insitut für Bildungswissenschaft
   
Studium  
2014 - 2016

Studium der Pädagogik mit Schwerpunkt Bildungsforschung und Bildungsmanagement an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Abschluss: M.A.

2010 - 2013

Studium der Bildungswissenschaft (1. HF) und der Ethnologie
(2. HF) an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Abschluss: B.A.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.