wissenschaftliche Mitarbeiterin

Sarah Beierle, Dipl. Soz. Wiss.

Kontakt

Sarah Beierle, Dipl. Soz. Wiss.
Sarah Beierle
+49 345 68178-48
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle

Aufwachsen in ländlichen Räumen  

politische Sozialisation

Evaluationsforschung

Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit

soziale und regionale Ungleichheiten

Jugendpolitik

Straßenjugendliche

Tillmann, Frank/Beierle, Sarah/Hartenstein, Gitta (2018): Jugendgerechte Demografiestrategien in ländlichen Regionen. Ein indikatorengestützter Vergleich zwischen Flächenlandkreisen in Deutschland. In: Unsere Jugend - Zeitschrift für Studium und Praxis der Sozialpädagogik. 70 Jg., H. 3, S. 98-107
Reißig, Birgit/Beierle, Sarah (2018): 37.000 junge Menschen ohne Zuhause. In: Neue Caritas. 119 Jg., H. 1, S. 19-23
Beierle, Sarah/Hoch, Carolin (2017): Straßenjugendliche in Deutschland. Forschungsergebnisse und Empfehlungen. München: DJI. PDfile: Download
Beierle, Sarah (2017): Praxisbericht zur Projektarbeit mit Straßenjugendlichen. Erkenntnisse aus den Modellprojekten des Innovationsfonds (des Kinder und Jugendplans) im Bereich Jugendsozialarbeit (2014 - 2016). Halle/Saale: DJI. PDfile: Download
Beierle, Sarah/Mögling, Tatjana (2017): Für immer entkoppelt vom System? Empowerment und soziale (Re)Integration von Straßenjugendlichen. In: Kammerer, Bernd (Hrsg.): Streetwork und mobile Zugänge in der Offenen Jugendarbeit:. (K)ein Thema?! Reihe: Nürnberger Forum der Kinder- und Jugendarbeit. Nürnberg: emwe, S. 71-87
Beierle, Sarah/Tillmann, Frank/Reißig, Birgit (2016): Jugend im Blick - Regionale Bewältigung demografischer Entwicklungen. Projektergebnisse und Handlungsempfehlungen. Halle/Saale: DJI. PDfile: Download
Beierle, Sarah (15.01.2016): Seid laut! Bleiben oder Gehen? Ein Gespräch über das Aufwachsen auf dem Land. Interview mit Gräschke, Carina zum Thema „jugend.macht.land.“ In: BDL spezial - Fachmagazin der Landjugend, S. 26-29. PDfile: Download
Beierle, Sarah (2015): Unterstützungsstrukturen für Straßenjugendliche in der Jugendsozialarbeit. In: Infodienst Jugendsozialarbeit Nord. H. 164, S. 1-4
Mögling, Tatjana/Beierle, Sarah (2015): Einmal Straße, immer Straße? Handlungsbedarfe und Unterstützungsstrukturen für Straßenjugendliche. In: Forum Jugendhilfe. 201 Jg., H. 02, S. 4-11
Tillmann, Frank/Beierle, Sarah (2015): Jugend im ländlichen Raum im Blick behalten! In: dreizehn. Zeitschrift für Jugendsozialarbeit. 8 Jg., H. 13, S. 15-18. PDfile: Download
Beierle, Sarah (2014): Aus den Augen aus dem Sinn!? Wie man verhindert, dass die Jugend aus dem ländlichen Raum verschwindet. In: epd sozial. H. 19, S. 12-13
Beierle, Sarah (2013): Jugendliche auf dem Land: abgehängt und ausgegrenzt? In: DJI-Impulse. Ausgegrenzt, benachteiligt, marginalisiert:. Junge Menschen zwischen Inklusion und Exklusion. Nr. 104, H. 4, S. 17-19. PDfile: Download
Beierle, Sarah (2013): Die Rolle von Peers, Neuen Medien und Online-Communitys bei der Berufsorientierung. Halle/Saale: DJI. PDfile: Download [online unter: http://www.allianz-fuer-jugend.de/downloads/Peers_DJI_Expertise.pdf]
Beierle, Sarah (2013): Peers im Kontext des Übergangs Schule - Beruf. Perspektiven und Handlungsansätze für sozial benachteiligte Jugendliche. In: Landesarbeitsgemeinschaft der Jugendsozialarbeit in Niedersachsen/ (Hrsg.):Welche Chancen bietet der Peer-Ansatz in der Jugendberufshilfe? Themenheft 3 2013. Hannover: LAG JAW, S. 6-10 [online unter: http://nord.jugendsozialarbeit.de/fileadmin/Bilder/2013_Themenhefte/Themenheft_3_2013__Peers.pdf]
Bischoff, Ursula/Zimmermann, Eva/Beierle, Sarah (12.09.2013): Komplexe Programme und die Herausforderungen bei der Erhebung und Darstellung ihrer Wirksamkeit. Erfahrungen aus der Programmevaluation der Bundesprogramme "VIELFALT TUT GUT" (VTG) und "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" (TFKS). Vortrag. 16. Jahrestagung der DeGEval „Komplexität und Evaluation.“ „Session A1: Evaluation von Prävention von Rechtsextremismus. ldquo; DeGEval. München
Tillmann, Frank/Beierle, Sarah (2012): Zeig, was du kannst! Erfolgreich ins Berufsleben starten. Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung. Deutsches Jugendinstitut, S. 52, PDfile: Download

seit 2011: Mitarbeiterin am Deutschen Jugendinstitut e.V.

2010: Abschluss des Studiums der Diplom-Sozialwissenschaften an der Justus-Liebig-Universität Gießen

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.