Wissenschaftliche Referentin

Sandra Ebner, M.A.

Kontakt

Sandra Ebner, M.A.
Sandra Ebner
+49 89 62306-331
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München
  • Methoden empirischer Sozialforschung
  • Lebenslagen und Lebensführung im Kontext von Behinderung
  • inklusive Methodenentwicklung
  • Evaluation in der Kinder- und Jugendhilfe
  • Jugend(hilfe)forschung
  • Kinderschutz

Mitglied im Institutsrat

Brodersen, Folke/Ebner, Sandra/Schütz, Sandra/Gaupp, Nora (2018): Perspektive: Inklusive Jugendforschung. Multi-Modalität als Strategie zur Befragung von Jugendlichen mit Behinderungen. In: Feyerer, Ewald/Prammer, Wilfried/Prammer-Semmler, Eva/Kladnik, Christine/Leibetseder, Margit/Wimberger, Richard (Hrsg.): System. Wandel. Entwicklung. Akteurinnen und Akteure inklusiver Prozesse im Spannungsfeld von Institution, Profession und Person. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt, S. 349-354
Schütz, Sandra/Brodersen, Folke/Ebner, Sandra/Gaupp, Nora (2017): Wie inklusiv ist die empirische Jugendforschung? Aktuelle deutsche Jugendstudien und die Dimension Behinderung. In: Laubenstein, Desiree/Scheer, David (Hrsg.): Sonderpädagogik zwischen Wirksamkeitsforschung und Gesellschaftskritik. Reihe: Perspektiven sonderpädagogischer Forschung. Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt, S. 85-93
Bertsch, Bianca/Derr, Regine/Ebner, Sandra/Schürmann, Silvia/Seckinger, Mike/Zimmermann, Julia (2014): Das Projekt "Wirkungen des Bundeskinderschutzgesetzes - Wissenschaftliche Grundlagen". In: Unsere Jugend. 66 Jg., H. 11+12, S. 457-465
Haußmann, Berit/Baumbast, Stephanie/Berg-Lupper, Ulrike/Ebner, Sandra/Hickmann, Simone/Wach, Katharina (2014): Evaluation des Kinder- und Jugendplans des Bundes. Endbericht zum KJP-Förderprogramm „Längerfristige Förderung der internationalen Jugendarbeit bundeszentraler Träger“ (P 14.01.01). München: DJI. PDfile: Download
Wach, Katharina/Berg-Lupper, Ulrike/Peyk, Sonja/Ebner, Sandra/Schüle-Tschersich, Meike (2014): Evaluation des Kinder- und Jugendplan des Bundes. Endbericht zum KJP-Förderprogramm "Allgemeine Politische Bildung" (P 01.01). München: DJI. PDfile: Download
Ebner, Sandra/Hickmann, Simone/Peyk, Sonja/Wach, Katharina (2012): Evaluation des Kinder- und Jugendplans des Bundes (P 12). Endbericht zum KJP-Förderprogramm "Zentrale Einrichtungen der Fortbildung" (P 12). Deutsches Jugendinstitut, S. 109, PDfile: Download
Ebner, Sandra/Peyk, Sonja/Wach, Katharina (2012): Evaluation des Kinder- und Jugendplans des Bundes (P 10.01/10.02). Endbericht zu den KJP-Förderprogrammen "Allgemeine Jugendverbände" (P 10.01) und "Sportliche Jugendverbände" (P 10.02). Deutsches Jugendinstitut, S. 127, PDfile: Download
Ebner, Sandra/Zierold, Diana (2010): Politik ja – aber bitte nicht so! Wie Mädchen Politik sehen und wann sie sich beteiligen. In: Betrifft Mädchen. 23 Jg., H. 3, S. 111-114
Ebner, Sandra/Wächter, Franziska/Zierold, Diana (2010): Engagement für alle? Anerkennung, Offenheit und Kompetenzförderung als unterstützende Faktoren gesellschaftlicher und politischer Partizipation von Jugendlichen. In: Betz, Tanja/Gaiser, Wofgang/Pluto, Liane (Hrsg.): Partizipation von Kindern und Jugendlichen. Forschungsergebnisse und gesellschaftliche Herausforderungen. Schwalbach/Taunus: Wochenschau, S. 233-251
Ebner, Sandra/Zierold, Diana/Wächter, Franziska (2010): Das Aktionsprogramm für mehr Jugendbeteiligung. Ergebnisbericht der Evaluation. Deutsches Jugendinstitut, S. 245, PDfile: Download
Lange, Andreas/Ebner, Sandra (2009): Der Stellenwert von Alkohol in der jugendlichen Lebensführung und in der Jugendkultur: Soziologisch-entwicklungspsychologische Schlaglichter auf ein soziales Problem. In: Deutsche Vereinigung für Jugendgerichtshilfen e.V. (Hrsg.): Ursachen und Sanktionierung von Jugendkriminalität: Alkohol als Jugendproblem / Jugendstrafvollzug im Umbruch. Erlangen: Deutsche Vereinigung für Jugendgerichte und Jugendgerichtshilfen (DVJJ)/Landesgruppe Nordbayern, S. 27-49
Lange, Andreas/Ebner, Sandra (2008): Theorieentwicklung in der Jugendforschung: Sind 'ernster' Strukturalismus und 'fröhlicher' Kulturalismus miteinander zu vereinbaren? In: Bogner, Romana/Stipsitis, Reinhold (Hrsg.): Jugend im Fokus. Pädagogische Beiträge zur Vergewisserung einer Generation. Wien: Löcker, S. 15-36
Ebner, Sandra (2008): Trotzdem erfolgreich? Was prägt die Entwicklung der 10-12 Jährigen mehr – die Soziale Herkunft, die Persönlichkeit oder der Erziehungsstil der Eltern? In: Alt, Christian (Hrsg.): Band 5: Kinderleben - Individuelle Entwicklungen in sozialen Kontexten. Aus der Reihe: DJI Kinder. Persönlichkeitsstrukturen und ihre Folgen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 181-206
Projektgruppe (2008): Berlin 08 - Festival für junge Politik. Ergebnisbericht der Evaluation. Deutsches Jugendinstitut, S. 35, PDfile: Download
Ebner, Sandra/Wächter, Franziska/Zierold, Diana (2008): Die Evaluation des Aktionsprogramms für mehr Jugendbeteiligung. Ich finde, Politik ist gar nicht so schlimm, wie alle Jugendlichen denken. In: DJI Bulletin 81. H. 1, S. 28-29. PDfile: Download
Ebner, Sandra (2007): Was ist prägender: Schicht oder Persönlichkeit? In: DJI-Bulletin 77. H. 4, S. 8

 

  • seit 09/2016 Wissenschaftliche Referentin im DFG-Projekt: "Methodenstudie zur Entwicklung inklusiver quantitativer Forschungsstrategien in der Jugendforschung am Beispiel von Freundschaften und Peerbeziehungen von Jugendlichen mit Behinderungen" in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe
  • 01/2016-07/2016 Wissenschaftliche Referentin im Projekt: "Inklusion – ein Thema für die stationäre Behindertenhilfe? Vorstudie zur Analyse von Angeboten über Tag und Nacht für Kinder und Jugendliche mit geistigen und/oder körperlichen Behinderungen" in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe
  • 01/2014-12/2015 Wissenschaftliche Referentin im Projekt: "Wirkungen des Bundeskinderschutzgesetzes - Wissenschaftliche Grundlagen" in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe
  •  07/2009-12/2013 Wissenschaftliche Referentin im Projekt: "Evaluation des Kinder- und Jugendplans des Bundes" in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe
  • 11/2007- 06/2009 Wissenschaftliche Referentin im Projekt: "Evaluation des Aktionsprogramms für mehr Jugendbeteiligung" in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe
  • 03/2007-10/2007 Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt: "Kinderpanel" in der Abteilung "Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden"
  • 09/2006-02/2007 Stipendiatin am Deutschen Jugendinstitut in der Abteilung "Zentrum für Dauerbeobachtung und Methoden"
  • 1999-2005 Studium der Soziologie M.A.(Nebenfächer: BWL, Biologische Anthropologie) an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg i.Br.

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.