Sachbearbeiterin

Renate Schulze

Kontakt

Renate Schulze
Renate Schulze
+49 345 68178-42
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle

Projektsachbearbeiterin der Arbeits- und Forschungsstelle

  • Projektorganisation
  • Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Tagungen/Workshops/Hearings/Expertengesprächen und Erstellung von Tagungsmaterialien
  • Redaktionelle Aufgaben sowie Layoutarbeiten bei Veröffentlichungen wie Publikationen, Berichte, Texte
  • Bearbeitung betriebswirtschaftlicher und haushaltsrechtlicher Aufgaben
  • Mitarbeit Finanzcontrolling und Datenmanagement des Projekts
  • Literaturrecherchen und Beschaffung projektrelevanter Literatur
  • Vorbereitung und Verwaltung von Werkverträgen und Auftragsvergaben
  • Vor- und Nachbereitung von Stellenbesetzungsverfahren
  • Mitarbeit bei Projektbeantragungen
  • Pflege Homepage und internes Berichtswesen

 

2020 Bundesprogrammm "Demokratie Leben!", Fachgruppe: Politishe Sozialisation und Demokratieförderung, Arbeits- und Forschungsstelle    Demokratieförderung und Extremismusprävention

2015 Bundesprogramm "Demokratie Leben!", Fachgruppe: Politische Sozialisation und Demokratieförderung, Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Radikalisierungsprävention

2011 Evaluation der Bundesprogramme "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" und Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
2007 Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
2000 Projekt Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
1994 Sachbearbeiterin Abteilung Jugend und Jugendhilfe in den Projekten:
- Straßenkarrieren von Kindern und Jugendlichen;
- Delinquenz von Kindern;
1991 Beginn der Tätigkeit am DJI
1974 bis 1991 - Angestellte bei der INTERFLUG Bereich Technische Dokumentation
1981 bis 1986 - Fernstudium Fachschule Wissenschaftliche Information und Bibliothekswesen Berlin (Fachschulabschluss)
1972 bis 1974 - Berufsausbildung zur Wirtschaftskauffrau