Sachbearbeiterin

Renate Schulze

Kontakt

Renate Schulze
Renate Schulze
+49 345 68178-42
Deutsches Jugendinstitut Außenstelle Halle
Franckeplatz 1
Haus 12/13 06110 Halle

Projektsachbearbeiterin der Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Radikalisierungsprävention

- Projektorganisation
- Organisation von Tagungen/Workshops/Hearings/Expertengesprächen sowie Erstellung von Tagungsmaterialien
- Technische Bearbeitung und organisatorische Betreuung von Veröffentlichungen, Herstellung von druckfertigen Manuskripten
- Organisation Druckmanagement
- Bearbeitung betriebswirtschaftlicher und haushaltsrechtlicher Aufgaben
- Literaturrecherchen und Beschaffung projektrelevanter Literatur
- Auftragsvergaben und Abrechnungen

 

2015 Bundesprogramm "Demokratie Leben!", Fachgruppe: Politische Sozialisation und Demokratieförderung, Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Radikalisierungsprävention

2011 Evaluation der Bundesprogramme "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN" und Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
2007 Arbeits- und Forschungsstelle Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
2000 Projekt Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
1994 Sachbearbeiterin Abteilung Jugend und Jugendhilfe in den Projekten:
- Straßenkarrieren von Kindern und Jugendlichen;
- Delinquenz von Kindern;
1991 Beginn der Tätigkeit am DJI
1974 bis 1991 - Angestellte bei der INTERFLUG Bereich Technische Dokumentation
1981 bis 1986 - Fernstudium Fachschule Wissenschaftliche Information und Bibliothekswesen Berlin (Fachschulabschluss)
1972 bis 1974 - Berufsausbildung zur Wirtschaftskauffrau





Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.