Wissenschaftliche Referentin

Meike Schüle-Tschersich, Dipl. Soz.

Kontakt

Meike Schüle-Tschersich, Dipl. Soz.
Meike Schüle-Tschersich
+49 89 62306-118
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

 

  • Strukturen der Kinder- und Jugendhilfe
  • Evaluation Kinder- und Jugendhilfeplan
  • Qualitäts- und Praxisentwicklung in den Frühen Hilfen
  • seit Januar 2018 Mitglied im Institutsrat im Deutschen Jugendinstitut e.V.

 

Schüle-Tschersich, Meike/Berg-Lupper, Ulrike/Peyk, Sonja/Wach, Katharina (2016): Evaluation des Kinder- und Jugendplans des Bundes. Endbericht zum KJP-Förderprogramm „Jugendsozialarbeit“ (P 5.01). München: DJI. PDfile: Download
Wach, Katharina/Berg-Lupper, Ulrike/Peyk, Sonja/Ebner, Sandra/Schüle-Tschersich, Meike (2014): Evaluation des Kinder- und Jugendplan des Bundes. Endbericht zum KJP-Förderprogramm "Allgemeine Politische Bildung" (P 01.01). München: DJI. PDfile: Download
seit Mai 2016 Wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut in der Abteilung F, Familie und Familienpolitik, Fachgruppe Frühe Hilfen
2013 - Mai 2016 Wissenschaftliche Referentin am Deutschen Jugendinstitut in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe
2011 - 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Technischen Universität München am Fachgebiet Genderstudies in Ingenieurwissenschaften
2009 - 2011 Beratung unter 25-Jähriger zu Ausbildung und Beruf, BA
2007 - 2009 Projektleiterin bei der Klare Antworten GmbH (qualitative Partner von TNS Infratest)
2006 Diplomprüfung Soziologie an der LMU München
1999 Studium der Soziologie, Sozialpsychologie und Pädagogik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
   

 

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.