Wissenschaftliche Referentin in der Fachgruppe "Bildungsorte und sozialstaatliche Leistungen"

Mariana Grgic, Dipl. Soz.

Kontakt

Mariana Grgic, Dipl. Soz.
Mariana Grgic
+49 89 62306-168
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Bildung in der Familie, pädagogische Fachkräfte, Frühkindliche Bildung, informelles und non-formales Lernen, Übergang in die Schule

Bildungs- und Ungleichheitsforschung, Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Ereignisanalyse

Grgic, Mariana/Bayer, Michael (2015): Eltern und Geschwister als Bildungsressourcen? Der Beitrag von familialem Kapital für Bildungsaspirationen, Selbstkonzept und Schulerfolg von Kindern. In: Zeitschrift für Familienforschung. 27 Jg., H. 2, S. 173-192

Zeitschriftenbeiträge:


Heim, Rüdiger/Konowalczyk, Svenja/Grgic, Mariana/Seyda, Miriam/Burrmann, Ulrike/Rauschenbach, Thomas (2016): Geht’s auch mit der Maus? Eine Methodenstudie zu Online-Befragungen in der Jugendforschung. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Jg.19, Heft 3, S. 783-805. 
 
Rauschenbach, Thomas/Grgic, Mariana/Meiner-Teubner, Christiane (2016): Hoffnungsträger Kita & Co. In: DIPF informiert, Nr. 24, S. 11-15.
 
Grgic, Mariana/Bayer, Michael (2015): Eltern und Geschwister als Bildungsressourcen? Der Beitrag von familialem Kapital für Bildungsaspirationen, Selbstkonzept und Schulerfolg von Kindern. In: Zeitschrift für Familienforschung, Jg. 27, Heft 2, S. 173-192.
 
Grgic, Mariana/Rauschenbach, Thomas (2015): Auf dem Weg zu mehr Chancengleichheit. Kinderrechte zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Warum die Umsetzung ein schwieriger Prozess ist. In: DJI Impulse. Band 3., S. 14-17.
 
Rauschenbach, Thomas/Grgic, Mariana/Lotte, Josefin (2014): Der U3-Ausbau – die Last der großen Hoffnungen. Eine Zwischenbilanz. In: DJI-Impulse, Nr. 107, S. 7-10.
 
Grgic, Mariana/Christian, Alt (2014): Bildung in der Familie und elterliche Betreuungsbedarfe als neue Themen des Monitorings frühkindlicher Bildung. In: Frühe Bildung, Jg. 3, Heft 1, S. 10-21.

Grgic, Mariana/Züchner, Ivo (2013): Musikalische Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen. Zur Verbreitung und Bedeutung des Spielens von Instrumenten unter Heranwachsenden. In: Scheunpflug, Annette/Prenzel, Manfred: "Kulturelle und ästhetische Bildung". Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Sonderheft 21, Jahrg. 16, S. 123-141.

Walper, Sabine/Grgic, Mariana (2013): Verhaltens- und Kompetenzentwicklung im Kontext der Familie. Zur relativen Bedeutung von sozialer Herkunft, elterlicher Erziehung und Aktivitäten in der Familie. In: Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, Jg. 16, Heft 3, S. 503-531.

Züchner, Ivo/Grgic, Mariana (2013): Schulbesuch und Sportengagement. Zur Bedeutung veränderter Schulzeiten für die Aktivität und das Engagement in Sportvereinen. In: Münchner Sportjugend. Magazin für die Jugendarbeit, 2, S. 3-4.

Grgic, Mariana/Holzmayer, Michael/Züchner, Ivo (2013): Medien, Kultur und Sport im Aufwachsen junger Menschen: Das Projekt MediKuS. In: DISKURS Kindheits- und Jugendforschung 1, S. 105-111.

Rauschenbach, Thomas/Grgic, Mariana (2012): Kulturelle Aktivitäten und kulturelle Bildung – ein Thema für Kinder und Jugendliche? In: Politik & Kultur. Beilage "Kultur bildet. Beiträge zur kulturellen Bildung", 2012, 6, S. 2.

Grgic, Mariana/Holzmayer, Michael (2012): Zwischen Fußball und Facebook. In: Impulse, 3, S. 18-21.

Grgic, Mariana/Lotte, Josefin (2012): Kostenfreies letztes Kindergartenjahr – ein Instrument zur Steigerung der Bildungsbeteiligung? In: Kita aktuell BY, 4, S. 104-106.

Eckhardt, Andrea G./Grgic, Mariana/Leu, Hans Rudolf (2011): Vermessung der Kindheit im Rahmen von Sprachstandserhebungen? In: DISKURS Kindheits- und Jugendforschung, Jg. 3, Heft 3, S. 263-280.

Grgic, Mariana (2010): Bildungsbericht 2010 - Ergebnisse zu außerschulischer Bildung. In: AEJ-Information 3/2010.

Grgic, Mariana/Rauschenbach, Thomas/Schilling, Matthias (2010): Nachwuchs im Nachteil. In: DJI-Bulletin 90, S. 4.

Grgic, Mariana/Leu, Hans Rudolf (2010): Bildungsperspektiven. In: DJI-Bulletin 90, S. I.

Forschungsberichte, Expertisen, graue Papiere:
 
Grgic, Mariana/Matthes, Britta/Stüber, Heiko (2014): Kindertagesbetreuung in Deutschland: Die Fachkräftereserve ist nahezu ausgeschöpft. IAB-Kurzbericht, 26, Nürnberg.
 
Grgic, Mariana/Matthes, Britta/Stüber, Heiko (2014): Die Fachkräftereserve in der Kinderbetreuung und -erziehung: Ergebnisse für Deutschland und die Bundesländer. IAB-Forschungsbericht, 15, Nürnberg.

Mariana Grgic/Thomas Rauschenbach/Christine Steiner (2014): Das Bildungsengagement der Zivilgesellschaft. Zivilgesellschaft KONKRET Nr. 5. 
 
Wolf, Karin/Grgic, Mariana (2009): Kindertagesbetreuung im europäischen Vergleich. Die Chancen von EU-SILC und die aktuellen Grenzen. München: DJI. 
 

Bücher:

Grgic, Mariana/Züchner, Ivo (2013): Medien, Kultur und Sport. Was Kinder und Jugendliche machen und ihnen wichtig ist. Die MediKuS-Studie. Weinheim/Basel: Beltz Juventa.

Honolka, Harro/Grgic, Mariana (2007): Einwanderer-Elite zwischen Integration und Separation: Explorative Befunde zum Zusammenleben von osteuropäischen und deutschen Studierenden. Frankfurt/Main: IKO-Verlag.
 

Beiträge in Sammelbänden:

Grgic, Mariana (2016): Musikalische und künstlerische Aktivitäten im Aufwachsen junger Menschen. In: Kammerer, Bernd (Hrsg.): Kulturelle Bildung in der Kinder- und Jugendarbeit. oder: der theoretische, konzeptionelle und praktische Zusammenhang von Jugendarbeit und kultureller Bildung. Nürnberger Forum der Kinder- und Jugendarbeit 2015. Nürnberg: emwe-Verlag, S. 37-50.
 
Grgic, Mariana (2014): Wie können Beschäftigte der Frühen Bildung in der Statistik identifiziert werden? – Die Klassifizierungssysteme amtlicher Datenquellen und ihre aktuelle Entwicklung. In: Hanssen, Kirsten/König, Anke/Nürnberg, Carola/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.): Arbeitsplatz Kita. Analysen zum Fachkräftebarometer Frühe Bildung 2014. Weiterbildungsinitiative Frühpädagogische Fachkräfte, München. S. 7-30.
 
Grgic, Mariana (2013): Musikalisch-künstlerische Aktivitäten von Kindern und Jugendlichen. Ergebnisse der "MediKuS-Studie". In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. Berlin, S.82-84.

Grgic, Mariana (2013): Quantitative Erhebung musikalisch-künstlerischer Aktivitäten. Möglichkeiten und Grenzen. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): Perspektiven der Forschung zur kulturellen Bildung. Berlin, S.88-90.

Grgic, Mariana (2013): Musikalische und künstlerische Aktivitäten im Aufwachsen junger Menschen. In: Grgic, Mariana/ Züchner, Ivo (Hrsg.): Medien, Kultur und Sport. Was Kinder und Jugendliche machen und ihnen wichtig ist. Die MediKuS-Studie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 28-87.

Züchner, Ivo/Grgic, Mariana (2013): Theoretisch-konzeptioneller Rahmen der Studie. In: Grgic, Mariana/Züchner, Ivo (Hrsg.): Medien, Kultur und Sport. Was Kinder und Jugendliche machen und ihnen wichtig ist. Die MediKuS-Studie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 11-26.

Züchner, Ivo/Grgic, Mariana (2013): Organisiert aktiv - außerschulische und außerunterrichtliche musikalisch-künstlerische und sportliche Aktivitäten. In: Grgic, Mariana/Züchner, Ivo (Hrsg.): Medien, Kultur und Sport. Was Kinder und Jugendliche machen und ihnen wichtig ist. Die MediKuS-Studie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 217-235.

Grgic, Mariana/Züchner, Ivo (2013): Aktivitätsprofile junger Menschen im Bereich Medien, Kunst, Musik und Sport. In: Grgic, Mariana/Züchner, Ivo (Hrsg.): Medien, Kultur und Sport. Was Kinder und Jugendliche machen und ihnen wichtig ist. Die MediKuS-Studie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 237-246.

Quellenberg, Holger/Züchner, Ivo/Grgic, Mariana (2013): MediKuS - Design, Stichprobe und Methoden. In: Grgic, Mariana/ Züchner, Ivo (Hrsg.): Medien, Kultur und Sport. Was Kinder und Jugendliche machen und ihnen wichtig ist. Die MediKuS-Studie. Weinheim: Beltz Juventa, S. 249-256.

Grgic, Mariana/Rauschenbach, Thomas (2012): Kulturelle Bildung – Im Horizont der Bildungsberichterstattung des Bundes. In: Bockhorst, Hildegard/Reinwand, Vanessa-Isabelle/Zacharias, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch Kulturelle Bildung. Schriftenreihe Kulturelle Bildung. München: kopaed. S. 912-917.

Grgic, Mariana/Eckhardt, Andrea G. (2011): Landesweite Sprachstandserhebung und Sprachförderung vor der Einschulung – Kann die Vielfalt vergleichbar gemacht werden? In: Autorengruppe Bildungsberichterstattung (Hrsg.): Vertiefende Studien zu ausgewählten Aspekten der Indikatorenentwicklung für den nationalen Bildungsbericht. Bildungsforschung, Band 35. Berlin/ Bonn: BMBF. S. 159-185.

Grgic, Mariana/Rauschenbach, Thomas/Schilling, Matthias (2010): Nachwuchs im Nachteil. In: Kirchenamt der EKD; Comenius-Institut (Hrsg.): Niemand darf verloren gehen! Evangelisches Plädoyer für mehr Bildungsgerechtigkeit. Lesebuch zum Schwerpunktthema der 3. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland vom 7. bis 10. November 2010 in Hannover. Münster. S. 26-30

Grgic, Mariana/Leu, Hans Rudolf (2010): Bildungsperspektiven. In: Kirchenamt der EKD; Comenius-Institut (Hrsg.): Niemand darf verloren gehen! Evangelisches Plädoyer für mehr Bildungsgerechtigkeit. Lesebuch zum Schwerpunktthema der 3. Tagung der 11. Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland vom 7. bis 10. November 2010 in Hannover. Münster.

Grgic, Mariana (2010): Gering qualifizierte Gründer – als ICH‐AG erfolgreich? In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Unsichere Zeiten. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena. Wiesbaden: VS-Verlag für Sozialwissenschaften, mit CD-Rom.















 

Studium:
2001 - 2008:
Studium der Soziologie, Statistik, Arbeits- und Organisationspsychologie an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Schwerpunkte: Methodologie der Sozialwissenschaften, Bildungs- und Organisationssoziologie)

Projekte und Tätigkeiten:
seit 03/2009:
wissenschaftliche Referentin am DJI

2008 - 2009:
Forschungsprojekt „Gering qualifizierte Gründer – als ICH-AG erfolgreich?“, Institut für Soziologie, LMU

2005 - 2007:
Projektkoordinatorin im Forschungsprojekt „Zusammenleben zwischen deutschen und osteuropäischen Studierenden an der LMU“ des Institutes Student und Arbeitsmarkt, LMU

2004 - 2007:
Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt „Lernkultur Kompetenzentwicklung", Lehrstuhl für Wirtschaftspsychologie, LMU

2005 - 2006:
Studentische Hilfskraft im EU-Forschungsprojekt „WORKS – Changes in Work. Work Organisation and Restructuring in the Knowledge Society" am Institut für Sozialwissenschaftliche Forschung (ISF)

2003 - 2005:
Studentische Hilfskraft im Forschungsprojekt „Zusammenleben zwischen deutschen und ausländischen Studierenden an der LMU“ des Institutes Student und Arbeitsmarkt, LMU