Wissenschaftliche Referentin

Luisa Antonie Streckenbach, M.A.

Kontakt

Luisa Antonie Streckenbach, M.A.
Luisa Antonie Streckenbach
+49 89 62306-596
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Geschlechterforschung

Väterforschung

Männlichkeiten

Familiensoziologie

Familien- und Geschlechterpolitik

Familienleistungen

Intersektionalität

Quantitative Forschungsmethoden

Gender Medicine

Bildungssoziologie

Qualitative Forschungsmethoden

Dezember 2014 bis Juni 2015       

Koordinatorin im Verbundprojekt ,Medical Education Research – Lehrforschung im Netz BW: Kompetenzorientiert Lernen, Lehren und Prüfen in der Medizin‘ angesiedelt am Studiendekanat der Medizinischen Fakultät/Kompetenzzentrum Lehrevaluation der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Oktober 2011 bis September 2014  

M.A. Soziologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg; Schwerpunkt: Geschlechterforschung

Teilnahme am EUCOR-Programm (Studium an der Universität Basel)

Masterarbeit 2015 ausgezeichnet mit dem Alumni-Preis der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg: „Der Weg des wahren Mannes“ – Eine empirische Analyse von Männlichkeitskonstruktionen in der Pickup-Community

Oktober 2007 bis September 2010  

Bachelor of Combined Studies: Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Universität Vechta; Schwerpunkte: Politik und Bildung

Bachelorarbeit: Der Einfluss der Bildung auf die politische Partizipation von Jugendlichen in Deutschland

 

Diese Seite verwendet Cookies um die Funktionalität sicherzustellen, Zugriffe zu analysieren und die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Durch die weitere Verwendung stimmen Sie der Verarbeitung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerspruch finden Sie in der Datenschutzerklärung.