wissenschaftliche Referentin

Lena Weihmayer, MA

Kontakt

Lena Weihmayer, MA
Lena Weihmayer
+49 89 62306-366
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

seit 06/2021: "Digitale Bilderbücher in der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung" in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung

01/2021 - 05/2021: "SOKO-Corona. Studie zu Schließungsprozessen von Kitas in der Covid-19-Pandemie" in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung

11/2018 - 12/2020: "Kindliche Praktiken im Kita-Alltag (Kipik) in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung

01/2018 - 10/2018: Elternzeit

03/2016 - 12/2017: "Gewaltdelinquenz und Alkohol im Jugendalter - Herausforderungen für die Jugendhilfe" in der Abteilung Jugend und Jugendhilfe

09/2014 - 02/2016: "Quereinstiege in die Berufsfelder Kindertagesbetreuung und Altenpflege" in der Abteilung Kinder und Kinderbetreuung

Kindertagesbetreuung

Kinder als Akteure

Deutungsmuster delinquenter Jugendlicher zu Gewalt, Alkohol und Geschlecht

Gender Studies

Qualitative Sozialforschung

 

 

 AK Gender

Institutsrat

 

 

Engel, Juliane/Frank, Carola/Loick Molina, Steffen/Weihmayer, Lena (2021): Kindliche Praktiken im Kita-Alltag. Eine ethnografische Forschungsperspektive auf die Akteurschaft von Kindern. In: Weimann-Sandig, Nina (Hrsg.): Forschungsfeld Kita. Grundlagen der Frühpädagogik Band 5. Band 5. 1 Aufl. Hürth: Carl Link, S. 257-271
Engel, Juliane/Frank, Carola/Loick Molina, Steffen/Weihmayer, Lena (2020): Zwischen stand-by und action. Zur Akteurschaft von Kindern unter drei Jahren im Freispiel. In: Weltzien, Dörte/Wadepohl, Heike/Nentwig-Gesemann, Iris/Alemzadeh, Marjan (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik Band XIII. Frühpädagogischen Alltag gestalten und erleben. Reihe: Materialien zur Frühpädagogik. Band 24. Freiburg: Verlag Forschung-Entwicklung-Lehre, S. 89-114
Engel, Juliane/Frank, Carola/Loick Molina, Steffen/Weihmayer, Lena (2021): Gender, (k)ein Thema in der Betreuung unter Drei? Ethnografische Einblicke in die ko-produktiven Praktiken von Kindern und Fachkräften im Krippenalltag. In: von Dall'Armi, Julia/Schurt, Verena (Hrsg.): Von der Vielheit der Geschlechter. Neue interdisziplinäre Beiträge zur Genderdiskussion. Wiesbaden: Springer Verlag, S. 109-122
Grgic, Mariana/Riedel, Birgit/Weihmayer, Lena/Weimann-Sandig, Nina/Wirner, Lisa (2018): Quereinsteigende auf dem Weg zur Fachkraft. Ergebnisse einer qualitativen Studie in den Berufsfeldern Kindertagesbetreuung und Altenpflege. Reihe: Study. Band 392. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. PDfile: Download
Weimann-Sandig, Nina/Weihmayer, Lena/Wirner, Lisa (2016): Quereinstiege in Kindertagesbetreuung und Altenpflege. Ein Bundesländervergleich. Reihe: Study der Hans-Böckler-Stiftung. Band 335. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung. PDfile: Download
Weimann-Sandig, Nina/Weihmayer, Lena/Wirner, Lisa (2016): Schmalspurausbildungen oder echte Chance für die Pflege? Quereinstiege in die Altenpflege. In: Die Schwester Der Pfleger. 55 Jg., H. 7, S. 60-63 [online unter: https://www.dbfk.de/media/docs/download/DBfK-Aktuell/Schmalspurausbildungen-oder-echte-Chance.pdf.]

Seit 09/2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am DJI

10/2013 - 04/2014: Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Soziologie der LMU München

10/2011 - 09/2013: Studium der Soziologie und Gender Studies an der LMU München

10/2008 - 09/2011: Studium der Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg