Felix Berth, M.A.

Kontakt

Felix Berth, M.A.
Felix Berth
+49 89 62306-595
Deutsches Jugendinstitut
Nockherstr. 2
81541 München

Frühe Bildung

Geschichte der Frühpädagogik

Bildungsgerechtigkeit

Qualifizierung und Professionalisierung in der Kinder- und Jugendhilfe

Familienpolitik

Arbeitsgemeinschaft Bildungsgerechtigkeit, Stadt München

Deutsches Kinderbulletin, Berlin

 

Kommission Kinderbewusstsein der Stiftung Hänsel & Gretel, Karlsruhe

Berth, Felix (2018): Der skeptische Blick. Pädiatrische Perspektiven auf frühe institutionelle Kinderbetreuung in der Bundesrepublik. In: Zeitschrift für Soziologie der Erziehung und Sozialisation. 38 Jg., H. 1, S. 4-23
Rauschenbach, Thomas/Berth, Felix (2017): Was bringt die amtliche Statistik für die frühpädagogische Forschung. Eine Zwischenbilanz. In: Nentwig-Gesemann, Iris/Fröhlich-Gildhoff, Klaus (Hrsg.): Forschung in der Frühpädagogik X. Zehn Jahre frühpädagogische Forschung - Bilanzierungen und Reflexionen. Reihe: Materialien zur Frühpädagogik. Band 21. Freiburg, S. 33-58
Berth, Felix (2016): Die zweite Entdeckung der Kindheit - Vom Paradigmenwechsel der Familienpolitik. In: KiTa Recht. 14 Jg., H. 3, S. 79-81
Berth, Felix (2015): Vergessene Euphorie. Die erste Welle der frühpädagogischen Begeisterung. Disziplin- und bildungsgeschichtliche Erkundungen in den 1960er- und 1970er-Jahren. In: Zeitschrift für Pädagogik. 61 Jg., H. 4, S. 546-564
Berth, Felix (2015): Krisenkommunikation im Jugendamt. Journalistische Praktiken, strategische Reaktionen. In: Das Jugendamt. 88 Jg., H. 2, S. 66-69
Nürnberg, Carola/Berth, Felix (2014): Der Deutsche Qualifikationsrahmen DQR: ein Instrument mit Irritationspotenzial. Kontroversen und Perspektiven am Beispiel der Frühpädagogik. In: berufsbildung. 68 Jg., H. 148, S. 21-23
Berth, Felix/Nürnberg, Carola (2014): Der Deutsche Qualifikationsrahmen DQR und die Frühpädagogik. Entstehung, Kontroversen, Perspektiven. In: Frühe Bildung. H. 3/2, S. 109-115
Rauschenbach, Thomas/Berth, Felix (2014): Kindergärtnerin - Erzieherin - und dann? Frühpädagogische Professionalisierung zwischen Stagnation und nachholender Modernisierung. In: Frühe Bildung. 3 Jg., H. 4, S. 238-242
Berth, Felix (2014): Kleine Schritte statt großer Würfe. Hat die Große Koalition ihre Ziele bei Krippen- und Kita-Ausbau erreicht? In: Bundeszeitung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. 66 Jg., H. 9, S. 10-12
Nürnberg, Carola/Berth, Felix (2014): Gleich und doch nicht gleich? Erzieherinnen-Ausbildung und Bachelor-Studium. In: Kindergarten heute. H. 3, S. 26
Berth, Felix/Rauschenbach, Thomas (2013): Welche Unterstützung Eltern erhalten - und welche sie benötigen. In: Hurrelmann, Klaus/Schultz, Tanjev (Hrsg.): Staatshilfe für Eltern. Brauchen wir das Betreuungsgeld? Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 28-45
Berth, Felix (2013): Frühe Bildung - ein Beitrag zu sozialem Ausgleich und ökonomischem Wohlstand. In: Bertram, Hans (Hrsg.): Reiche, kluge, glückliche Kinder? Der UNICEF-Bericht zur Lage der Kinder in Deutschland. Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 93-105
Berth, Felix/Nürnberg, Carola/Rauschenbach, Thomas (Hrsg.) (2013): Gleich und doch nicht gleich. Der Deutsche Qualifikationsrahmen und seine Folgen für frühpädagogische Ausbildungen. München: Deutsches Jugendinstitut
Berth, Felix (2013): Die Verschwendung der Kindheit. Wie Deutschland seinen Wohlstand verschleudert. Taschenbuch-Ausgabe. Freiburg im Breisgau: Herder
Berth, Felix (2012): Für eine kluge Ungleichbehandlung. Essay. In: Aus Politik und Zeitgeschichte. 62 Jg., H. 22-24, S. 3-8. PDfile: Download [online unter: http://www.bpb.de/apuz/136761/fuer-eine-kluge-ungleichbehandlung?p=all]
Berth, Felix (2012): Die Verschwendung der Kindheit. Wie Deutschland seinen Wohlstand verschleudert. Lizenzausgabe. Schriftenreihen Bd.1253 Aufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)
Berth, Felix (2011): Die Verschwendung der Kindheit. Wie Deutschland seinen Wohlstand verschleudert. Weinheim/Basel: Beltz Verlag

Journalistische Veröffentlichungen (Auswahl):

Berth, Felix (2012): Die Entdeckung der Kinder. Leitartikel zur Familien- und Sozialpolitik. In: Süddeutsche Zeitung, 19.5.2012. http://www.sueddeutsche.de/politik/familienpolitik-die-entdeckung-der-kinder-1.886112
 
Berth, Felix (2011): Die Suche nach dem Skandal - wie Journalisten auf Jugendämter blicken. In: Forum Sozial 3/2011, S. 37 - 39
 
Berth, Felix (2011): Geld oder Leben: Wenn wir nicht schlauer in Kinder investieren, verschleudern wir ein Vermögen. In: Freitag 37, 15.9.2011, S. 1 und 6. http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/geld-oder-leben

Berth, Felix (2011): Männer verdienen zuviel. Ein Zwischenruf zum Gender pay gap. Süddeutsche Zeitung, 3.10.2011. http://www.sueddeutsche.de/karriere/vaeter-und-elternzeit-maenner-verdienen-zu-viel-1.1154029
 
Berth, Felix (2010): Das kontrollierte Kind. Reportage über verbindliche Einladungen zu kinderärztlichen Untersuchungen. In: Süddeutsche Zeitung, 9.7.2010, S. 3
 
Berth, Felix (2008) Chancen. Interview mit James Heckman. In: Süddeutsche Zeitung Wochenende, 29.3.2008, S.8. http://www.sueddeutsche.de/karriere/gespraech-mit-nobelpreistraeger-heckman-die-mittelschicht-soll-gebuehren-zahlen-1.286956

Berth, Felix (2007): "Ich bin es leid, ständig die alten Gräben zu schaufeln". Interview mit Ursula von der Leyen zum Ausbau von Kinderkrippen. In: Süddeutsche Zeitung, 9.2.2007, S. 6. http://www.sueddeutsche.de/politik/familienpolitik-ich-bin-es-leid-staendig-die-alten-graeben-zu-schaufeln-1.429276

 

1985 – 1991        Studium der Geschichte und Volks­wirtschafts­lehre

1991                    M.A. an der Ludwig-Maximilians-Universität München

1987 – 1989        Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule

1989 – 1997        Reporter, Moderator und Redakteur beim Bayerischen Rundfunk (Hörfunk)

1995 – 1997        Redakteur und Korrespondent der „tageszeitung“ in Bayern

1997 – 2002        Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“, Lokalteil München, Schwerpunkt: Projektleitungen, z.B. bei zahlreichen Serien

2003                   Elternzeit

2003 – 2012        Redakteur der „Süddeutschen Zeitung“, Innenpolitik, Schwerpunkt: Familienpolitik

2009 – 2012        Ausbildung in Supervision und Coaching an der Katholischen Stiftungsfachhochschule München

Seit 2012 am DJI als Referent des Direktors

 

2010 Wissenschaftszentrum Berlin (WZB), Journalist in Residence Fellowship